• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Harald Schöne bleibt Vorsitzender der FDP

24.04.2015

Lemwerder „Kontinuität in der Vorstandsarbeit des FDP-Gemeindeverbandes ist für die nächsten zwei Jahre angesagt“, kommentierte Harald Schöne seine Wiederwahl als Vorsitzender auf der Jahreshauptversammlung der Liberalen am Mittwochabend in der Gaststätte „Pomodoro“ in Lemwerder.

Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Jürgen Bösche (1. stellvertretender Vorsitzender), Horst Friedrich (2. stellvertretender Vorsitzender) und Thorben Schöne (Schatzmeister). Neben der Ehrung von Ruth Schöne für 25-jährige Mitgliedschaft wurde die Anpassung der Satzung beschlossen.

Zuvor hatte Schöne auf die Arbeit des Verbandes und der Fraktion zurückgeblickt. „Die Fraktion nimmt den von den Bürgern erteilten Auftrag im Gemeinderat kontinuierlich wahr“, sagte Schöne. Er zog für Fraktion und Gemeindeverband eine zufriedenstellende Bilanz der vergangenen zwei Jahre: „Die Stimmung vor Ort ist besser als auf Bundesebene.“

Der Vorsitzende erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht unter anderem an ein Treffen mit dem seit Dezember in der Polizeistation tätigen Polizeihauptkommissar Reiner Ostendorf. Themen dieses Meinungsaustauschs waren die jüngsten Einbrüche in Altenesch sowie die Besetzung der Polizeistation. Positiv hätten die Liberalen aus diesem Gespräch die Aussage mitgenommen, dass die Bürger den „Schutzmann“ Ostendorf mehr im Ort zu sehen bekommen werden.

Daneben hatte sich die Ratsfraktion kürzlich auch mit dem Kommunalberater des Energieversorgers EWE, Ralf von Dzwonkowski, über die leistungsfähige Versorgung der Kommune mit Strom, Gas und Telefon und nicht zuletzt über die Breitbandversorgung für ein schnelles Internet ausgetauscht. Ein leistungsfähiges Internet sei in der Kommune gegeben, verwies von Dzwonkowski auf die Investitionen seines Unternehmens in den vergangenen Jahren.

Über die Bremer Bürgerschaftswahl am 10. Mai berichtete im Anschluss der FDP-Kandidat Rainer W. Buchholz, Kreisvorsitzender in Bremen-Nord. Es bleibe abzuwarten, ob mit der Bürgerschaftswahl der leicht positive Trend für die FDP anhalte, kommentierte Harald Schöne die Ausführungen seines Parteifreundes aus Bremen.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.