• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

In der letzten Ratssitzung plötzlich eine ganz neue Mehrheit: Die geehrten

29.10.2016

In der letzten Sitzung des alten Gemeinderats hat sich am Donnerstagabend plötzlich eine ganz neue Mehrheit ergeben: Bürgermeister Klaus Rübesamen ehrte 13 der 19 anwesenden Mitglieder aufgrund ihrer Tätigkeit. Nur 6 Mitglieder – klar die Minderheit – wurden nicht geehrt. Auf unserem Foto sind die Geehrten zu sehen: (von links) Hermann König (SPD, 44 Jahre im Rat), Elke Kuik-Janssen (Grüne, 10 Jahre), Günter Hespos (SPD, 20 Jahre), Horst Wieting (CDU, 15 Jahre), Karl-Gerd Padeken (CDU, 30 Jahre), Claas Vollers (parteiloses Mitglied der CDU-Fraktion, 10 Jahre), Erika Weubel (SPD, 15 Jahre), Udo Meyer (parteiloses Mitglied der CDU-Fraktion, 10 Jahre), Hanke Schnitger (CDU, 10 Jahre), Torben Hafeneger (SPD, 10 Jahre), Rainer Frerichs (parteiloser Ratsherr für die Linkspartei, 20 Monate), Bürgermeister Klaus Rübesamen, Ralf Thienken (parteiloses Mitglied der CDU-Fraktion, 5 Jahre) und Siegmar Wollgam (SPD, 15 Jahre). Aus privaten Gründen fehlte Elke Mathiszig (Grüne, 10 Jahre). Acht Geehrte gehören dem neuen Rat nicht mehr an: Hermann König, Günter Hespos, Horst Wieting, Claas Vollers, Udo Meyer, Rainer Frerichs, Ralf Thienken und Elke Mathiszig. Jeder Geehrte bekam einen Gutschein. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.