• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Initiative sieht sich ermutigt

03.06.2014

Nordenham Die Bürgerinitiative „Die Wesermarsch-Klinik muss in Nordenham bleiben“ hat am Montag ein Gespräch mit Klinikbetreiber Helios geführt. Es sei ein sehr gutes und offenes Gespräch mit Geschäftsführerin Sabine Braun und Helios-Regionalgeschäftsführer Dr. Jan Leister gewesen, sagten Vorsitzender Manfred Heinen und Stellvertreter Klaus Krähemker auf Anfrage der NWZ . Die Initiative sei in ihrer Einschätzung bestärkt worden, wonach kein Weg am Weiterbau der Klinik in Esenshamm vorbeiführt. Wie dieser Weiterbau im Einzelnen realisiert wird, hänge von Gesprächen ab, die Helios unter anderem mit der Hospitalgesellschaft Jade-Weser als Träger des Braker Krankenhauses führt. Die Bürgerinitiative wolle ihren sachlich-diplomatischen Kurs fortsetzen. Inzwischen seien 325 Aufkleber für den Standort Esenshamm an 26 Taxiunternehmen, Pflegedienste und Firmen übergeben worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.