• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Politik: Junge Leute sollen stärker mitreden

21.01.2016

Nordenham Die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD Nordenham (Jusos Nordenham) will sich neu gründen. Dazu findet am Sonnabend, 23. Januar, im SPD-Bürgerbüro (Friedrich-Ebert-Straße 45) eine Mitgliederversammlung statt. Sie beginnt um 19 Uhr.

Eingeladen sind alle SPD-Mitglieder unter 35 Jahren, Juso-Mitglieder und interessierte junge Menschen aus Nordenham.

Für die Wahl des Sprecher-Teams kandidieren bislang Anna-Lena Garbe, Nils Humboldt und Maurice Schöckel. Dieses Team kann aber kurzfristig noch erweitert werden, teilt die Nordenhamer Jugendorganisation der SPD mit. Ziel der Neugründung sei es, die Politik in Stadt und Partei zu verjüngen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir wollen einen Anfangsimpuls geben und es jungen Menschen so einfacher machen, sich in der Parteipolitik zu engagieren“, sagt Anna-Lena Garbe. „Hierzu wollen wir dauerhaft Interessierten die Möglichkeit geben, ihre Anliegen zu besprechen und sich in die städtische Politik einzubringen“, ergänzt Nils Humboldt. „Wichtig ist für uns, dass jugendpolitische Organisationen wie die Jusos vor allem Spaß machen und Menschen zusammen bringen“, fügt Maurice Schöckel hinzu.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.