• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Engagement: Ideen und Anregungen der Bürger gefragt

12.06.2018

Lemwerder Auch wenn die Beteiligung nicht immer so war wie erhofft, macht „Lemwerder zeigen“ weiter. „Wie angekündigt, werden wir auch 2018 zu Gesprächen über die Zukunft Lemwerders einladen“, so Günter Naujoks. Am Mittwoch, 20. Juni, ist es um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Alten­esch wieder so weit.

Was genau ist „Lemwerder zeigen“?

„Wir wollen für die Bürger Lemwerders einen Ansprechpunkt darstellen. Wo drückt der Schuh, wer hat Ideen zur Gestaltung des Gemeinwesens, was könnte geändert, verbessert, neu angedacht werden?“, erläutert Naujoks. „Lemwerder zeigen“ (Zukunft gestalten, Initiativen gemeinsam entwickeln) hat sich zum Ziel gesetzt, die Bürgerbeteiligung parteiübergreifend zu fördern. „Wir wollen die Ideen und Anregungen diskutieren, in den Gemeinderat beziehungsweise in die Verwaltung tragen, um dort die Umsetzung anzustoßen.“

Wer macht mit ?

Ein Parteien übergreifendes Team: Neben Günter Naujoks (SPD) sind Frauke Bruns (Bündnis 90/Die Grünen), Karl-Heinz Hagestedt (FDP), Sven Götsch (UWL) und Heiner Loock (CDU) dabei. Sie arbeiten seit etwa vier Jahren partei- und organisationsunabhängig zusammen. Gefragt sind aber vor allem die Lemwerderaner Bürger. Sie sollen ihre Ideen einbringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Was will die Initiative??

Ziel ist es, Ideen, Anregungen und aktuelle Themen in und für Lemwerder aufzunehmen und diese einer Lösung bzw. Umsetzung zuzuführen. „Unsere Einbindung in die Fraktionen beziehungsweise Parteien des Gemeinderates Lemwerders und die Kontakte zur Gemeindeverwaltung ermöglichen es uns häufig, unbürokratisch Abhilfe zu schaffen“, so Naujoks. Weiter werden Ideen gesammelt zur Fragestellung: Wie soll sich Lemwerder in den nächsten Jahren entwickeln? Die Anregungen sollen für die Gemeinderatsarbeit aufbereitet werden. „Wir wollen auf direktem Weg den Bürgern helfen und Schnittstelle zwischen Bürgern, Politik und Gemeindeverwaltung sein und damit den Bürgerdialog fördern.“

Was können Bürger tun?

„Zur Umsetzung dieser Ziele brauchen wir eine möglichst breite Beteiligung aller Gemeindemitglieder, unabhängig von ihrer weltanschaulichen Position, die Gestaltung unserer Gemeinde betrifft jeden Lemwerderaner“, wirbt Naujoks um Beteiligung.

Was wurde bisher erreicht?

Rund 100 Anregungen aus der Bevölkerung wurden bei insgesamt neun Veranstaltungen aufgenommen. Etwa die Hälfte konnte bearbeitet beziehungsweise aufgegriffen und in die politischen Gremien getragen werden.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.