• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Ein Job mit Leidenschaft

03.08.2019

Lemwerder Die Treppe hoch, einen Flur entlang, eine Türschwelle überschritten, und schon sitzt man in Timo von den Bergs Büro. „Das nicht aufgeräumte Büro ist meins“, sagt von den Berg lachend.

Timo von den Berg (31) kommt gebürtig aus Delmenhorst und arbeitet seit April 2018 in Lemwerder als Leiter der Begu Lemwerder.

In Hamburg absolvierte er seinen Bachelorstudiengang für Sozialökonomie und im Anschluss machte er in Oldenburg seinen Master in Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Zunächst arbeitet er einige Zeit in Achim.

„Ich war nie wirklich weit weg von der Weser“, sagt der Begu-Leiter ein wenig verträumt. Denn nach seiner Zeit in Achim zog er nach Bremen und arbeitete für das Ortsamt Mitte. Seine soziale Ader kam schon immer durch. Angefangen bei einem Zivildienst im Schullandheim – nach seinem Abitur – bis hin zu seiner Arbeit bei der Kleinkunstbewegung in Delmenhorst. Für alles organisatorische und vor allem für alles was Menschen zusammenbringt konnte er sich schon immer begeistern. Bei seiner Arbeit in der Kleinkunstbewegung Delmenhorst sammelte er Geld für den sozialen Zweck, indem Timo von den Berg verschiedene Bands engagierte, Poetry Slam Auftritte organisierte und viele andere seiner zahlreichen Ideen umsetzte. Alles nur, um Menschen zusammenzubringen.

Deshalb fand er als Leiter der Begu Lemwerder genau den perfekten Job für sich. „Ich selbst habe früher schon oft in der Begu Werder-Spiele angeschaut und ich mag das Feeling hier“, so der 31-Jährige. Dennoch lebt Timo von den Berg in Bremen. „Das Problem ist, alles was ich hier sehe, ist Arbeit.“ Dem 31-Jährigen fällt es schwer hier abzuschalten. „Ich laufe lieber durch Bremen, schaue mich um und lasse mich von allem inspirieren.“ Es sei dann weit genug weg von der Arbeit und ihm fiele es leichter kreativ zu werden.

Auf die Frage warum er gerade in Lemwerder arbeiten wollte antwortete er: „Lemwerder ist wirklich sehr facettenreich, industriell und urban. Ich mag es einfach gerne hier.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.