• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Lob für einen nicht immer dankbaren Job

08.11.2016

Brake Im Schnelldurchgang ist der Kreistag am späten Montagnachmittag in die Wahlperiode 2016 bis 2021 gestartet. Nach nicht einmal zwei Stunden war die umfangreiche Tagesordnung mit 25 Punkten abgearbeitet – und Rolf Blumenberg hatte als Kreistagsvorsitzender nicht nur ein neues Amt inne, sondern auch eine Wette gewonnen. Dem SPD-Mann war fraktionsintern eine mindestens dreistündige Sitzung vorausgesagt worden. Das unterbot der Sitzungsleiter locker – auch dank guter Vorarbeit der Kreisverwaltung und der Kreistagsfraktionen. Nahezu alle Beschlüsse in der ersten Sitzung wurden einstimmig gefasst.

Wie Blumenberg wurden auch seine Stellvertreter Volker Osterloh (CDU) und Dragos Pancescu (Grüne) einstimmig gewählt.

Ebenfalls ohne Gegenstimmen blieben Dieter Kohlmann (CDU), Ursula Schinski und Uwe Thöle (beide SPD). Sie unterstützen Landrat Thomas Brückmann (parteilos) als stellvertretende ehrenamtliche Landräte bei der repräsentativen Vertretung des Landkreises.

Die Ehrungen und Verabschiedungen verdienter Kreistagsmitglieder nahm Brückmann allerdings selber vor. Er ehrte Alfred Schäfftlein und Hans-Dieter Lohstroh für 30-jähriges Engagement in dem Gremium. Kurt Winterboer und (in Abwesenheit) Karlheinz Ranft wurden für 25 Jahre Kreistagsarbeit ausgezeichnet. Brückmann dankte den Kommunalpolitikern für ihren „nicht immer einfachen und dankbaren Job“.

Ausgeschieden aus dem Gremium sind neben Schäfftlein, Ranft und Winterboer auch noch Ahmet Akdogan, Thomas Bartsch, Karin Baxmann, Heidi Brunßen, Jens Harders, Günter Hespos, Horst Kortlang, Dieter Liedtke, Hans-Otto Meyer-Ott, Christoph Muth, Jürgen Peschke, Helmut Siefken, Jürgen Sprickerhof, Hille Tiarks, Birgitt von Thülen, Theresa Wiesensee und Horst Wreden.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.