NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Dorferneuerung: Logemann: Zuschüsse für Blexen werden fließen

21.11.2015

Blexen Die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann aus Berne hat bereits am vergangenen Montag auf Nachfrage bei Staatssekretärin Birgit Honé in Hannover die Auskunft erhalten, dass die Förderung aus dem Dorferneuerungsprogramm für Blexen gesichert sei. Die gleiche Information hat laut Karin Logemann die Stadt Nordenham am Montag bekommen.

Daher kritisiert Karin Logemann die Pressemitteilung des CDU-Landtagsabgeordneten Björn Thümler, der sich auf eine Auskunft von Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) beruft. Demnach kann der Minister noch nicht sagen, ob Fördermittel für Blexen bewilligt werden; das hänge von der Bewertung auch anderer Anträge ab (die NWZ  berichtete).

Dagegen hat, so Karin Logemann, auch der Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Franz-Josef Sickelmann (Oldenburg), ihr am Donnerstag versichert, dass die Förderung für Blexen gesichert sei und die Gelder noch dieses Jahr zur Verfügung stehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Information an die Stadt Nordenham sei aus dem Amt für regionale Landesentwicklung in Oldenburg gekommen. „Für mich ist es ein logischer und erwartbarer Schritt, dass die begonnenen Maßnahmen nun fortgeführt und abgeschlossen werden können“, so Karin Logemann.

„Der zweite Bauabschnitt Lange Straße ist für uns vor Ort eine wichtige Sache. Die Mitteilung von Herrn Thümler sorgt bei den Bürgern vor Ort jetzt für Verunsicherung”, so Carsten Seyfarth, Erster Stadtrat und zukünftiger Bürgermeister der Stadt.

Laut einer Mitteilung des Landesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz von Donnerstag sind die Mittel für die Dorferneuerung sogar noch einmal auf insgesamt 97,9 Millionen Euro aufgestockt worden, teilt Karin Logemann weiter mit.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.