• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Margot Renken wiedergewählt

28.03.2012

BRAKE Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Braker Stadtwald und Grünes Brake ist Margot Renken als 1. Vorsitzende bestätigt worden. Sie übt dieses Amt bereits seit 2006 aus. Die 2. Vorsitzende ist Sigrid Daxl. Als Protokollführerin fungiert Anke Benkel und als Kassenführerin Anke Boller.

Als Beisitzer wurden bei der Versammlung Theo Witte, Traute Hoops, Gundolf Jaegler, Anita Krüger, Heinz-Wilhelm Bergmann, Annelore Bergner und Gesa Benecke gewählt. Kassenrevisoren sind Annelore Bergner und Margret Wieting.

Die Mitglieder des Fördervereins bedauerten bei der Versammlung, dass der Bauhof im Stadtwald wieder einige Bäume fällen musste. Die Mitarbeiter von Bauhof-Leiter Hans-Georg Müller hätten aber bereits für Ersatz gesorgt und einige neue Kastanien gepflanzt, so Margot Renken.

In diesem Jahr will sich der Förderverein unter anderem die Wege im Stadtwald vornehmen. Sie seien teils kaum befestigt und würden bei Regen sehr matschig, berichtet die Vorsitzende. Hier wollen sie und ihre Mitstreiter vom Förderverein Abhilfe schaffen. Vornehmen wollen sie sich zudem die Bänke, die zum Teil einen neuen Anstrich bräuchten. Weitere kommende Aktivitäten sollen bei einer außerordentlichen Versammlung im Mai abgesprochen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.