• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Mit Schwung in neue Räumlichkeiten

06.07.2017

Brake Das Integrationszen-trum in der Kirchenstraße 17 ist mittlerweile zu einer festen Größe in Brake geworden. Die vielfältigen Aktivitäten des Integrationszentrums fanden bisher in Räumlichkeiten statt, die in unmittelbarer Nähe zur Hauptstraße lagen. In den letzten Wochen fand nahezu unbemerkt ein Umzug in die hinteren Räumen des alten Gymnasiums statt. Diese Veränderung war notwendig geworden, weil das Grundstück mit Immobilie vor wenigen Wochen durch das St.- Bernhard-Hospital gekauft worden ist. Und das Krankenhaus wird die Räume im vorderen Bereich zukünftig selber nutzen.

Engagiertes Team

Für die Arbeit des Integrationszentrums bedeutet der Umzug zwar eine Verkleinerung der nutzbaren Flächen, dennoch ist die ehrenamtliche Leiterin der Einrichtung, Petra Wragge, froh darüber, dass „das Angebot für die Flüchtlinge aufrechterhalten werden kann“. Das Integrationszentrum ist täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet und bietet ein abwechslungsreiches Programm für jedermann. Mit Stolz berichtet Wragge, was ihr Team, bestehend aus Massih Sahidi, Halima Scheermann, Anne Saueressig und die vielen ehrenamtlichen Helfer auf die Beine gestellt haben und auch zukünftig leisten werden. Nach wie vor steht das Erlernen der deutschen Sprache ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Ab Juli wird es jeweils montags bis donnerstags von 15 bis 16 Uhr niederschwellige Deutschkurse für Mütter mit Kindern geben. Da die Betreuung der Kinder während des Kurses sichergestellt ist, können sich die Mütter ganz auf das Erlernen der deutschen Sprache konzen-trieren.

Neben den Sprachkursen kann eine Integration schrittweise auch durch gemeinsame Aktionen erfolgen. Hierzu zählt unter anderem ein Nähkurs, der freitags von 10 bis 12 Uhr unter der Leitung von Anne Saueressig stattfindet. Unter der Devise „aus alt mach neu“ werden aus unterschiedlichen Stoffen Kleidungsstücke und Handtaschen hergestellt. Die angefertigten Stücke sollen bei einem Tag der offenen Tür am 26. August, 10 bis 16 Uhr, zum Verkauf angeboten werden.

Malereibegeisterte können ihre künstlerischen Fertigkeiten in den ab den 7. Juli immer freitags von 14 bis 15 Uhr stattfindenden Malkursen vervollkommnen. Der Kursus wird vom syrischen Künstler Wasfi Ibrahim geleitet. Für Musikliebhaber ist eine Musikbau-AG geplant, in der Trommeln und Rasseln erstellt werden sollen. Die genauen Termine hierfür werden in den nächsten Tagen festgelegt.

Wer es lieber sportlich mag, kann montags zwischen 18 und 20 Uhr in der Sporthalle sein Glück beim Fußballspielen ausprobieren. Als Betreuer konnte hierfür Massih Sahidi gewonnen werden.

Gut angekommen sind in der Vergangenheit die gemeinsamen Kochaktionen, bei denen die Teilnehmer länderübergreifende kulinarische Einblicke gewinnen konnten. Die Kochaktionen werden daher auch zukünftig fester Bestandteil in den Planungen des Integrationszen-trums sein. Alle ein bis zwei Monate soll es ein „Nationalitäten-Kochen“ geben. Nach dem gemeinsamen Zubereiten der Speisen steht anschließend das gemeinsame Essen in gemütlicher Runde auf dem Programm.

Hilfe stets willkommen

Mit dem bisher Erreichten ist das Team um Wragge sehr zufrieden. Dennoch ist Stillstand keine Option. Vielmehr werden neue Ideen, Anregungen und weitere Aktivitäten gerne aufgenommen. Und wer Lust hat, sich im Integrationszentrum zu engagieren, ist dazu herzlichst eingeladen.

Die Erreichbarkeit ist derzeit nur unter der Handynummer 0176/31355927 sichergestellt. Wer die schriftliche Kontaktaufnahme bevorzugt, kann die E-Mail-Adresse integrationszentrum.brake@­gmail.com für den elektronischen Postweg nutzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.