• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Politik: Fast 40 Jahre an der Spitze

17.05.2019

Ovelgönne Doch diesmal verzichtete Alfred Schäfftlein auf eine erneute Kandidatur. „Es war für mich eine schöne Zeit“, merkte er an. Nach vielen Jahren politischer Verantwortung wollte er einen Schritt zurück machen. Seine Stellvertreterin Wilma Abrahams dankte ihm für die geleistete Arbeit, wünschte ihm alles Gute für den Ortsvereins-Ruhestand und sagte, stellvertretend für alle: „Wir ernennen dich hiermit zum Ehrenvorsitzenden.“

Für die Wahl zum neuen Ortsvereinsvorsitzenden gab es zunächst mit Volker Halle einen Wahlvorschlag. Unter den anwesenden zehn Mitgliedern – von 25 Mitgliedern insgesamt – wurde auch noch Thomas Koch zu einer Kandidatur animiert. Mit sieben Stimmen setzte sich Volker Halle gegen Thomas Koch durch, auf den drei Stimmen entfielen. Der Rest war Formsache: Wiedergewählt wurden die stellvertretende Vorsitzende Wilma Abrahams, der Kassenwart Thomas Koch, die Schriftführerin Kerstin Seeland sowie der Mitgliederbeauftragte Mark Carstens.

Der neue SPD-Ortsvereinsvorsitzende Volker Halle stammt aus dem Lemgoer Stadtteil Brake im Kreis Lippe. Er sei 1990 zugezogen, sagte der 58-Jährige. „Ich trete in verdammt große Fußstapfen“, merkte er an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter neuer Leitung stimmten die Versammlungsteilnehmer zwei Anträgen zu. Der Arbeitskreis Senioren des Gemeinderates hatte zum einen die Anregung aufgenommen, in jedem der vier Ortsteile (Ovelgönne-Burgdorf, Neustadt, Oldenbrok-Mittelort und Großenmeer) für Sitzgelegenheiten zu sorgen. Bei der Jahreshauptversammlung der SPD wurde nun beschlossen, dass der Ortsverein die Kosten für vier Bänke übernimmt. Über die Gemeinde Ovelgönne sollen die Bänke angeschafft und in Absprache mit Vertretern von Vereinen, Seniorengruppen und Kirchengemeinden nach und nach der Öffentlichkeit übergeben werden.

Zum anderen widmete sich der Ortsverein auch dem Thema Grundrente. Sie sollte ein wichtiger Grundpfeiler für einen neuen Sozialstaat sein, so das Argument. Der Vorschlag von Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, sehe für Geringverdiener, die 35 Jahre Beiträge gezahlt haben, eine Grundrente oberhalb der Grundsicherung vor. Die Mitglieder beschlossen am Mittwochabend, dass die SPD-Bundestagfraktion bei den weiteren Beratungen an diesem Vorschlag festhalten möge. Falls sich das in der Bundesregierung nicht durchsetze, sollte die SPD mit diesem Thema auch den nächsten Bundestagswahlkampf bestreiten.

Auf die anstehende Europawahl am Sonntag, 26. Mai, wurden die Genossen von Hans-Joachim Beckmann eingestimmt. Der ehemalige Europa- sowie SPD-Landtagsabgeordnete und Bürgermeister von Lemwerder skizzierte noch einmal seinen politischen Werdegang und betonte, wie unverzichtbar ein vereinigtes Europa ist. Mehr als 70 Jahre lang lebten die Menschen in Europa ohne größere kriegerische Auseinandersetzungen.

Der Frieden hätte den Menschen auch Wohlstand gebracht. Doch man dürfe nicht locker lassen, Europa müsse weiter gestärkt und vor allem auch der Schüleraustausch viel intensiver betrieben werden. „Kämpft weiter für ein vereinigtes Europa, es lohnt sich“, so Hans-Joachim Beckmann.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.