• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Seniorenpass: Kein Ausflug ohne diese Kundschafterin

30.12.2017

Rodenkirchen Die Ausflüge gehören zu den beliebtesten Angeboten im Seniorenpass der Gemeinde Stadland. Rund 600 Ältere nehmen jeweils daran teil – etwa jeder 13. Einwohner. Dieser Erfolg ist vor allem einer Ehrenamtlichen zu verdanken: Hella van der Velde. Seit 25 Jahren bereitet die 65-jährige Rodenkircherin die Fahrten mit vor.

Für dieses ganz ungewöhnliche Engagement hat sie jetzt Bürgermeister Klaus Rübesamen geehrt. Zusammen mit der Verwaltungsangestellten Sigrid Burmester, die hauptamtlich für den Seniorenpass zuständig ist, überreichte er ihr einen Blumenstrauß und ein Erinnerungsbuch. „Es ist schon etwas Besonderes, was sie tut“, sagte der Bürgermeister.

Seit 1995 Gästeführerin

Sigrid Burmester ist voll des Lobes für Hella van der Velde, mit der sie jedes Jahr Theaterbesuche und Ausflugsfahrten organisiert. Seit 1980 gibt es den Seniorenpass der Gemeinde Stadland. Anfänglich waren Hugo Ahlhorn und Klaus Wessels die ehrenamtlichen Helfer, 1993 stieg Hella van der Velde als Kundschafterin ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Zufall leitete diese ehrenamtliche Tätigkeit ein. Als die Kinder alt genug waren, entschied sich Hella van der Velde, einen Gemeindeausflug nach Bremervörde mitzumachen. An den Gesprächen mit den Rentnern und mit Sigrid Burmester fand sie so großen Gefallen, dass sie dabei blieb und sich 1995 in einem Kursus der Ländlichen Erwachsenen-Bildung (LEB) zur Gästeführerin qualifizierte.

Zwei Ausflüge bietet die Gemeinde im Jahr an, die Busse fahren jeweils zu sechs Terminen. Die erste Reise in diesem Jahr führte im Mai und im Juni zur Elbphilharmonie nach Hamburg und zu einer Barkassenrundfahrt durch den Hamburger Hafen. Im Juli und August nahmen die Busse Kurs auf das Besucherzentrum von Bünting-Tee in Nortmoor bei Leer und in den Hollweger Schaugarten bei Westerstede. Bei der Rückfahrt kehrten die Teilnehmer in die Seefelder Mühle zu einer historischen Führung ein.

Sigrid Burmester und Hella van der Velde überlegen sich immer wieder neue Ziele und fahren sie vorher an. „Wo sind Ruhebänke, wo sind die Toiletten, und wo kann der Bus halten?“ Das sind Fragen, die die beiden Frauen vorab klären. Es sei eine große Verantwortung, mit so vielen Menschen loszufahren, würdigt Sigrid Burmester den Einsatz ihrer Freundin. Der Lohn für die Arbeit seien „unendlich viele schöne Momente und Erlebnisse“, entgegnet Hella van der Velde.

Geschenke zum Fest

Viel Spaß macht den beiden auch, die Rentnerinnen und Rentner zu plattdeutschen Theateraufführungen nach Sürwürden oder Seefeld zu begleiten. Und genauso lange wie sie Busreisen und Theaterführungen organisiert, kümmert sich Hella van der Velde schon um die Paketaktion der Gemeinde zu Weihnachten. Auch diesmal hat sie etwa 130 Bürger in den Altenheimen in der Gemeinde besucht und beschenkt. „Die freuen sich immer auch über ein freundliches Wort“, weiß Hella van der Velde.

Sigrid Burmester hat die 25 Jahre ehrenamtliche Altenarbeit in Wort und Bild dokumentiert und ihrer Freundin dieses Fotoalbum anlässlich der Ehrung überreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.