• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

„Rücktritt ein dringend nötiger Schritt“

21.10.2015

Nordenham Die katholische Kirchengemeinde St. Willehad braucht einen neuen Pfarrer. Der amtierende Pfarrer Torsten Jortzick ist, wie berichtet, auf eigenen Wunsch von seinem Amt entbunden worden. Das hatte am Sonntag das Bischöflich Münstersche Offizialat in Vechta mitgeteilt. Gemeindeprovisor Peter Kania hatte am Montag im Gespräch mit der NWZ  gesagt, dass er den Rücktritt Pfarrer Jortzicks sehr bedauere und dass er davon ausgehe, dass das für den gesamten Kirchenausschuss gelte.

Der Nordenhamer Horst Lohe ist eines von acht gewählten Kirchenausschussmitgliedern. Und er macht in einer Stellungnahme deutlich, dass er die Meinung von Peter Kania nicht teilt. Im übrigen habe sich der Kirchenausschuss mit dem Thema bislang noch gar nicht beschäftigt. Der Ausschuss sei auch nicht direkt vom Pfarrer informiert worden. Vielmehr habe Torsten Jortzick im Gottesdienst seinen Rücktritt bekannt gegeben. Anschließend habe der Pressesprecher des Bischöflich Münsterschen Offizialats in Vechta die entsprechende Pressemitteilung herausgegeben, so Horst Lohe.

Er persönlich halte den Rücktritt von Pfarrer Jortzick „für einen zwar zum jetzigen Zeitpunkt völlig überraschenden, aber dringend nötigen Schritt, damit ein Neuanfang möglich wird und die Gemeinde sich nicht weiter spaltet“, schreibt Horst Lohe in einer Stellungnahme.

Torsten Jortzick wird seine Aufgaben in Nordenham noch bis zum 22. November – dann feiern die Katholiken den Christkönigssonntag – wahrnehmen und sich dann verabschieden. Der Pfarrer verdiene Respekt dafür, dass er diesen nötigen Schritt getan hat, so das Kirchenausschussmitglied.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.