• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Gesucht: Junge Kandidaten für die Räte

07.06.2019

Schwei Der Kreisverband Wesermarsch der Jungen Union (JU) will seine Arbeit in den Kommunen verstärken. So sucht er aktiv nach jungen Leuten, die bei den Kommunalwahlen im September 2021 auf den Listen der CDU kandidieren wollen.

Stärkere Präsenz

Das hat der Kreisvorsitzende Jannes Böck jetzt in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schweier Krug angekündigt. Derzeit haben neun JU-Mitglieder Mandate in Gemeinderäten und im Kreistag der Wesermarsch, sagte Böck. Diese Präsenz solle verstärkt werden: „Wir wollen als JU auch zukünftig Sprachrohr und Dienstleister für junge politisch engagierte Menschen sein. Gerade die Kommunalwahlen stellen für unsere Generation wieder eine Chance dar, sich aktiv für junge Politik in der Wesermarsch einzusetzen.“

Aufmerksamkeit bei den jungen Leuten soll auch der Landestag der Jungen Union im Landesverband Oldenburg wecken, der für September in Nordenham geplant ist. „Die Ausrichtung des Landestages erfordert viel Arbeit, ist jedoch auch eine tolle Chance, mit über 100 zu erwartenden JU-Mitgliedern aus dem gesamten Landesverband hier bei uns über Politik zu diskutieren“, sagte Jannes Böck.

Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder den 21-jährigen Jura-Studenten aus Elsfleth für zwei weitere Jahre an ihrer Spitze. Sein Team komplettieren die beiden Stellvertreter Markus Preiß (Nordenham) und Jesse Wiesensee (Elsfleth). Als Schatzmeister wurde der Kreistagsabgeordnete Tobias Beckmann (Jade), als Kreisgeschäftsführerin Katharina Meier (Stadland) im Amt bestätigt. Elsa Blakcori (Brake), Gesa Meyer (Lemwerder), Tammo Timmermann und Johannes Wilbertz (beide Elsfleth) fungieren weiterhin als Beisitzer. Neu im Kreisvorstand ist der Beisitzer Henri Wiesensee (Elsfleth).

Harmonie mit der CDU

In den vergangenen zwei Jahren steigerte die Junge Union die Mitgliederzahl im Landkreis Wesermarsch auf mehr als 100 und ist damit nach eigenen Angaben die größte politische Jugendorganisation. Die Öffentlichkeitsarbeit wurde besonders im Social-Media-Bereich ausgebaut.

Unter den Gästen befanden sich viele Vertreter aus den benachbarten Kreisverbänden im Oldenburger Land sowie der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Stephan Siefken und der JU-Landesvorsitzende André Hüttemeyer. Beide betonten die gute Zusammenarbeit zwischen den Verbänden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.