• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Sieben neue Gesichter im Gemeinderat

14.09.2016

Ovelgönne Die CDU hat in der Flä chengemeinde Ovelgönne ihre Muskeln spielen lassen und mit 47,4 Prozent ein sehr starkes Ergebnis eingefahren. Die Union legte um 5,4 Prozentpunkte zu. Es folgt die Gruppe der Nichtwähler mit 47,2 Prozent – und das bei einer Zunahme der Wahlbeteiligung von 51,1 auf 52,8 Prozent.

Zweitstärkste Kraft im Rat sind weiterhin die Sozialdemokraten mit 23,9 Prozent der Stimmen (minus 0,3 Prozentpunkte). „Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden und freuen uns, dass wir erneut mit vier Sitzen im Rat vertreten sind“, sagt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Alfred Schäfftlein, im Gespräch mit der NWZ .

UWO überrascht

Auf Platz drei – und das ist wohl die größte Überraschung – sind auf Anhieb die Unabhängigen Wähler Ovelgönne (UWO) gelandet. Die Gruppe ist aus der Bürgerinitiative Barghorn hervorgegangen, wurde unmittelbar vor der Wahl gegründet und legte im Wahlkampf einen echten Spätstart hin

„Die ersten Plakate haben wir erst kurz vor dem Pferdemarkt aufhängen können. Es hatte im Versand eine Panne gegeben. Unsere Plakate waren zunächst in Lüchow-Dannenberg gelandet, und uns waren Plakate einer Bewerberin aus dem Wendland zugeschickt worden“, sagt Heiko Ideler, Sprecher der UWO. „Wir werden uns jetzt mit unseren Mitgliedern zusammensetzen und den Kurs für die kommenden fünf Jahre abstecken“, sagt Ideler im NWZ -Gespräch.

Treffen angekündigt

Erneut in den Rat ziehen Gerold Hauerken (FDP) und Wolfgang Hübenthal als Einzelkandidat ein. Neben neun Altgedienten darf man sich auf sieben neue Gesichter im Rat freuen: Theis Müler und Christoph Mohr (CDU); Kerstin Seeland, Mark Castens, Thomas Koch (SPD); Heiko Idler und Peter Schnepper (UWO); sowie Carsten Meiners (Grüne).

Das beste Einzelergebnis erzielte Dieter Kohlmann mit 800 Stimmen. Es folgen Theis Müller (393) sowie Wolfgang Hübenthal (384).

Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Weitere Nachrichten:

FDP | CDU | SPD | Bürgerinitiative | Kommunalwahl

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.