• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Solidarität mit den Heimbewohnern zeigen

10.08.2020
Betrifft: „Doch noch Hoffnung für Seniorenheim?“ (NWZ vom 5. August)

Vor 14 Tagen wurde den Bewohnern mitgeteilt, dass das Seniorenheim am Ilseplatz durch den Betreiber Arbeiterwohlfahrt (Awo) zum 31. Dezember 2020 geschlossen wird. Keiner unserer Politiker, weder aus der Stadt noch vom Kreis Wesermarsch, sahen sich bis dato zu einem Statement genötigt.

Unser Bürgermeister steckt lieber den Kopf in den Sand. Jedoch eine klare Aussage beziehungsweise Stellungnahme über die Handlungsweise der Awo wären hier angebrachter gewesen.

Lieber wird geschwiegen. Solidarität mit den Bewohnern zu zeigen mit einem Besuch am Ilseplatz, wäre nach meiner Meinung besser gewesen.

Nach 14 Tagen meldet sich Herr Francksen als Fraktionsführer der SPD im Kreistag zu Wort. In einem persönlichen Brief an die Awo, wird die Bitte an die Verantwortlichen ausgesprochen, die Schließung zu überdenken.

Die Awo hat 25 Bewohnern gekündigt, davon sind bereits 13 ausgezogen und in anderen Einrichtungen untergekommen. Was, so meine Frage an unsere Lokalpolitiker, soll die Awo nun tun? Die Kündigungen zurücknehmen und die Unfähigkeit der Awo öffentlich darstellen?

Unsere Kreistagsabgeordneten, Mitglieder des Stadtrats sowie unser Bürgermeister wollen bei der nächsten Wahl wiedergewählt werden. Meiner Meinung nach wird nur jemand wiedergewählt, der sich während der Wahlperiode um die Belange der Bürger kümmert und die Bürger ernst nimmt.

Ralph Fischer Nordenham

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.