• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Stadtbedienstete wählen neuen Personalrat

04.04.2012

NORDENHAM In der Mitarbeitervertretung der Stadt Nordenham bleibt Heiko Siemens (53) die Nummer eins. Bei den Personalratswahlen verbuchte der alte und neue Vorsitzende mit 125 Stimmen das beste Ergebnis.

In der anschließenden konstituierenden Sitzung des neuen Personalrats erfolgte seine offizielle Bestätigung als Vorsitzender. Heiko Siemens übt diese Funktion seit Oktober 2007 aus. Mitglied des Personalrats ist er bereits seit 1992. Seine Stellvertreterin ist Kerstin Jäschke.

19 Bedienstete der Stadt Nordenham hatten bei der Wahl des Personalrats sowie der Jugend- und Auszubildendenvertretung kandidiert. Insgesamt 362 Mitarbeiter konnten ihre Stimme abgeben. Von diesem Recht machten 264 Gebrauch.

Die Abstimmung war in drei Bereiche aufgeteilt. Bei der größten Gruppe handelte es sich um die Arbeitnehmervertretung mit 328 Stimmberechtigten, von den 236 an der Wahl teilnahmen. Die acht zu vergebenden Personalratssitze für die Arbeitnehmer gingen an Heiko Siemens (125 Stimmen), Evelyn Gang (114), Jörg Eisenhauer (97), Günter Lübben (94), Fritz Jarchow (88), Tim Lorenz (84), Kerstin Jäschke (79) und Olaf Reimers (78), der erstmals in das Gremium einzog.

Bei den Beamten waren 21 Stadtbedienstete wahlberechtigt. 16 von ihnen gaben ihre Stimme ab. Sie entschieden sich für Hergen Lax (14 Stimmen) als Vertreter ihrer Berufsgruppe im Personalrat.

Von den 13 Auszubildenden der Stadtverwaltung nahmen 12 an der Abstimmung über ihre Vertretung ab. Mit neun Stimmen setzte sich dabei Mareike Ahlers durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.