• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Kunst: Thümler: „Schlanker als das Original“

15.02.2014

Brake /Hannover Im Niedersächsischen Landtag in Hannover ist am Dienstag eine Ausstellung mit Tonfiguren aller Abgeordneten eröffnet worden. Angefertigt wurden die rund 40 Zentimeter großen Figuren von Kindern und Jugendlichen in Kunstschulen in Niedersachsen – auch in der Kunstschule im Packhaus (die NWZ  berichtete). Hier entstanden die Figuren von Sigrid Rakow (SPD), Ina Korter (Grüne) und Björn Thümler (CDU).

Die NWZ  hat nun bei den Politikern nachgefragt, wie sie „ihre“ Figuren finden. Alle sind sich sicher, dass viele Jugendliche über diese praktische Arbeite das Interesse für die Politik entdecken würden. Freizeitvergnügen und Politik zu verbinden, sei daher eine super Idee der Kunstschulen gewesen.

Björn Thümler (Berne) freute sich über das Engagement der Schüler. Er erkannte seine Figur, die Ben Dornblüth (18) gefertigt hat, gleich wieder. „Ben hat das super gemacht, er hat mich schlanker gemacht, als das Original ist“, lacht er. Er habe dem Jungen Mut gemacht, sich weiterhin künstlerisch zu betätigen. Das Projekt sei so gut, dass es viel Öffentlichkeit verdient habe, betonte derAbgeordnete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sigrid Rakow hat früher selbst Kunst unterrichtet. Sie hat nur Anerkennung übrig für die Ton-Darstellung ihrer Person. „Ich habe mich mit Elena Mayer, der jungen Künstlerin, getroffen. Sie ist sehr geschickt im Umgang mit dem Material.“

Mit diesem Projekt werde die Kunst in den Fokus gerückt – und vielleicht auch das Handwerk wieder beliebter, glaubt Sigrid Rakow.

Die Nordenhamer Abgeordnete Ina Korter ist begeistert von den vielen Extras an ihrer Figur. „Die kleine Tonfigur hat eine grüne Jacke an, das passt eigentlich – allerdings ziehe ich sie in Wirklichkeit nicht an.“ Anneka Heinemann (11) sowie Cäcilie Müller (12) haben die Figur der Grünen-Politikerin modelliert.

Jugendliche aus 28 Kunstschulen haben die 137 Landtagspolitiker und vier Minister ohne Mandat hergestellt. Die Werke der jungen Künstler werden noch bis zum 28. Februar im Plenum des Niedersächsischen Landtags gezeigt.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.