• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Frantz Massenat verlässt die Baskets
+++ Eilmeldung +++

Tschüss Oldenburg
Frantz Massenat verlässt die Baskets

NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Mitglieder retten Bürgerverein

14.01.2019

Tossens Der Bürgerverein Tossens ist gerettet. In der Jahreshauptversammlung fand sich am Freitagabend im Center-Parcs ein neuer Vorstand. Allerdings gelang dem bisherigen Vorsitzenden Thomas Dzillum der von ihm angepeilte Rückzug aus dem Vorstand nicht so ganz: Er bleibt dem Gremium als Beisitzer erhalten.

Dramatische Lage

Zum neuen Vorsitzenden wählten die Anwesenden Thomas Stenzel.  Die Zusammenkunft war mit 45 Mitgliedern gut besucht. Sie waren sich wohl der dramatischen Lage bewusst, denn vor der Versammlung hatte der gesamte Vorstand mit der Stellvertreterin Sabine Wilcke, dem Kassenwart Wilfried Wilcke und dem Schriftführer Bernd Bultmann seinen  Rückzug erklärt. Wäre es nicht gelungen, Ulf Wisniewski als neuen Zweiten Vorsitzenden zu gewinnen sowie sechs Beisitzer, hätte die Auflösung des Vereins gedroht.

Seinen Rückzug hatte Thomas Dzillum bereits im vergangenen Jahr erklärt: „Ich schaffe es einfach nicht mehr“, betonte er nun erneut. Und weiter: „Es ist nicht meine Aufgabe einen neuen Vorstand zu finden“. Er legte damit die Verantwortung für das Weiterbestehen des Bürgervereins Tossens auf die Schultern der rund 160 Vereinsmitglieder.

Neben dem Vorstandsquartett legen auch die Beisitzer Helmut Müller, Jutta Meiners, Reni Gesch, Ulrike Schumann, Kurt Schröder und Dominik Wirrig ihre Ämter nieder. Letzter Anstoß für die Rücktritte sei das schlecht besuchte Pfingstfest im vergangenen Jahr gewesen, sagte Thomas Dzillum. Auch zum Herbstfest kamen nur wenige Gäste.

Knappe Mehrheit

Thomas Dzillum hatte vor zehn Jahren nach einigen Wirren im Verein den Vorsitz übernommen. In den vergangenen zwölf Jahren habe der jetzt zurücktretende Vorstand viel auf die Beine gestellt. Es wurden Weihnachtsmärkte, Flohmärkte und Herbstfeste veranstaltet und ein Bouleplatz errichtet. Herausragend war die Entscheidung, 2010 für einen symbolischen Euro von der Gemeinde die denkmalgeschützte alte Reithalle zu kaufen, um sie als Veranstaltungszentrum zu nutzen.

Als Wahlleiter fungierte Hartmut Albers. Vorgeschlagen aus der Versammlung wurde Thomas Stendel. Der 63-Jährige wohnt seit dem vergangenen Jahr in Tossens. Er betreibt dort einen Partyservice und möchte die Reithalle für Festlichkeiten nutzen und die Räumlichkeiten entsprechend herrichten. Mit zehn Gegenstimmen und acht Enthaltungen wurde er gewählt.

Sein Stellvertreter Ulf Wisniewski wurde mit vier Enthaltungen in sein Amt gewählt, der neue Schriftführer heißt Henning Klüver. Er wurde mit zwei Enthaltungen gewählt. Beisitzer wurden neben Thomas Dzillum, Petra Tatje, Dirk Emmerich, Jürgen Lehwald, Kevin Lehwald und Dominik Wirrig.

Das Amt des Kassenwartes konnte nicht besetzt werden. Laut Satzung behält der bisherige Amtsinhaber Wilfried Wilcke bis zu einer Neubesetzung kommissarisch diesen Posten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.