• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Soziales: Vorsitzende behält ihren Kurs bei

23.02.2016

Brake Ursula Schinski ist einstimmig in ihrem Amt als Vorsitzende der Braker Ortsgruppe des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) bestätigt worden. Rund 60 Mitglieder nahmen am Sonntag an der Jahreshauptversammlung in der Rosenburg teil.

Wahlen zum Vorstand standen diesmal auf der Tagesordnung. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dominik Bleckmann gewählt, der die Nachfolge von Barbara Schinski-Busch antritt, die nicht mehr für das Amt kandidierte. Weiter gehören dem Vorstand an Schatzmeister Hennig Haye, der stellvertretende Schatzmeister Harald Weber, die Schriftführerin Waltraud Apfelstädt, die Beisitzer Wilfried Klostermann, Inge Bartling, Thorsten Gloystein, Kirstin Poferl, Martina Gloystein und Oliver Landwehr sowie die Revisoren Giesela Oberegger, Helmut Bartling und Renate Schlingmann.

Im Laufe des Abends zeichnete die Vorsitzende – gemeinsam mit dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Manfred Kröger – Renate Schlingmann für deren 20-jähriges ehrenamtliches Engagement aus. Die Vorsitzende dankte auch den Betreuern, die dafür sorgten, dass die Vereinszeitung an alle rund 900 Mitglieder ausgetragen wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der SoVD-Ortsverband Brake hat sich für dieses Jahr viel vorgenommen. So werden sich die Mitglieder dafür einsetzen, dass die Mütterrente um noch einen weiteren Rentenpunkt erhöht wird. Diese wurde zuletzt 2014 um einen Rentenpunkt angehoben. „Wir wollen weiter dafür kämpfen, dass Erziehungszeiten anerkannt werden“, betonte Ursula Schinski.

Der soziale Wohnungsbau ist ebenfalls ein Thema, dem sich der SoVD Brake widmen möchte. „Wir brauchen neue und bezahlbare Wohnungen, die zudem barrierefrei und seniorengerecht ausgestattet sind“, sagte Ursula Schinski. Dafür werde sich der Verein einsetzen. Für seine Mitglieder bietet der SoVD regelmäßig Beratungstermine an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.