• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Schulräume von Land freigegeben

29.08.2018

Wesermarsch Hortgruppen in Niedersachsen dürfen künftig auch Schulräume nutzen. Eine entsprechende Mustervereinbarung hat das Niedersächsische Kultusministerium vorgestellt.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler begrüßt die Entscheidung: „Das ist der richtige Schritt, um die Raumnot in der Wesermarsch und in Rastede zu mildern. Zugleich werden gemeinsame Aktivitäten von Schul- und Hortkindern ermöglicht.“ Die CDU habe diese „Doppelnutzung“ seit langem gefordert, fügt Thümler hinzu.

Nach bisheriger Rechtslage war die Nutzung schulischer Räume für den Hortbetrieb nur in wenigen Ausnahmefällen möglich, so dass auch in der Wesermarsch und in Rastede im Ammerland zusätzliche Räume angemietet oder eigens errichtet werden mussten.

„Die bisherige Praxis“, meint der CDU-Politiker, „war pädagogisch fragwürdig und teuer für die Kommunen. Ich freue mich, dass Städte und Gemeinden mit der nun erlaubten Doppelnutzung entlastet werden.“

Weitere Nachrichten:

Kultusministerium | CDU

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.