• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Preise für die Besten

25.06.2013

Mit Buchpreisen und kulinarischen Spezialitäten aus der Wesermarsch hat der stellvertretende Landrat Karlheinz Ranft die drei besten Schüler des Abiturjahrgangs 2013 am Nordenhamer Gymnasium ausgezeichnet. Die Preise bekamen Claire Josephine Saunders und Joris Wegner, die beide eine Durchschnittsnote von 1,2 erreicht hatten, sowie Joline Berndt (1,6). Karlheinz Ranft erinnerte in seiner Ansprache daran, dass er selbst vor 50 Jahren am Nordenhamer Gymnasium das Abitur erworben hatte. Mit den Jahrgangsbesten freute sich Schulleiter Klaus-Dieter Laske über die Auszeichnungen.

Insgesamt 85 Kinder haben jetzt bei einer Mathematik-Olympiade der Grundschule Atens mitgemacht. Der Wettbewerb bestand aus drei Runden, elf Kinder schafften es in die dritte Runde. Sie wurden alle mit Urkunden und Sachpreisen belohnt. Bei den Drittklässlern war Anna Sophie Duhm die Beste. Sie holte 31 Punkte. Auf die weiteren Plätze kamen Mark-Calvin Metzger (28 Punkte), Lena Kuhlmann (26), Jamie Maik Hartmann (25), Valeria Kinder (24) und Jannik Lukas Rötsch (21). Bei den Viertklässlern siegte Julian Ulkowsky (23) vor Bennett Quaritsch (19), Nina Ubben (17), Sharlene Glaese (14) und Jarne Ohlemacher (10,5). Ihre Preise bekamen die Kinder aus den Händen des Lehrers Tim Bremer und der Schulleiterin Birgit Menzel.

Keine einfache Aufgabe hatten die Jurymitglieder des Vorlesewettbewerbes an der Grundschule Friedrich-August-Hütte. Aus jedem Jahrgang hatten vier Schüler teilgenommen und zeigten beim Lesen von bekannten und unbekannten Texten gute Leistungen. In der Jury saßen Lehrerin Eike Bohanan, die ehemalige Lehrerin Brigitte Spalenka und Buchhändlerin Jennifer Dübelt von der Buchhandlung Bestenbostel. Aus jedem Jahrgang wurde ein Sieger gekürt. In der vierten Klasse gewann Lukas Wilks. In der dritten Klasse setzte sich Nils Kobbenbring durch. In Klasse 1 und 2 gewannen Leonie Balz und Ricarda Pawliczek. Die vier Gewinner bekamen als Preis jeweils einen Büchergutschein.

Beim Internationalen Jugendwettbewerb „Jugend creativ“ der Raiffeisen- und Volksbanken haben sich auch in Nordenham Schüler ins Zeug gelegt – und gewonnen. Zum Thema „Entdecke die Vielfalt: Natur gestalten“ hatten die Schüler Bilder gemalt. In der Kategorie Bildgestaltung Klasse 7 bis 9 überzeugten Sascha Büsing (1. Platz), Pascal Bremer (2. Platz) und Cathleen Henzel (3. Platz). Für sie gab es Sachpreise. Alle weiteren Teilnehmer bekamen Urkunden sowie eine Finanzspritze für die Klassenkasse in Höhe von je 150 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.