• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Prüfungen und Sterne

01.02.2014

Bei einer kleinen Feierstunde in den Räumen der Firma Fischer & Plath wurden drei Auszubildende für ihre bestandenen Abschlussprüfungen geehrt. Im Januar legte Cedrik Eckert vor dem Prüfungsausschuss der IHK Oldenburg seine Abschlussprüfung erfolgreich als Werkzeugmechaniker ab, Pascal Sosna die des Industriemechanikers. Saskia Witte meldete sich freiwillig im Rahmen ihres noch laufenden Dualen Hochschulstudiums der Betriebswirtschaft bei der IHK Bremen zur Abschlussprüfung zur Industriekauffrau an und bestand diese mit der Note „eins“.

Geschäftsführer Ralf Mertens und sein Ausbilderteam gratulierte bei diesem Anlass den überglücklichen Auszubildenden, für die es viele lobende Worte gab.

„Wir investieren ganz bewusst in die hochwertige Ausbildung unseres eigenen Nachwuchses und stellen so die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft“, betonte Mertens und ergänzte: „Wir freuen uns ganz besonders, unseren Absolventen ein Beschäftigungsverhältnis anbieten zu können.“

Das Unternehmen ist einer der größten Hersteller und Zulieferer von metallischen Dichtringen in Deutschland und Europa.

Derzeit bildet Fischer & Plath weitere 14 junge Menschen in unterschiedlichen Berufen aus. Auch in diesem Jahr werden wieder Lehrlinge für die Berufsausbildung eingestellt, damit das erfolgreiche Konzept der Nachwuchsgewinnung durch Ausbildung im eigenen Haus kontinuierlich fortgesetzt werden kann, teilt die Firma in diesem Zusammenhang stolz mit.

Fußballspielen steht eigentlich in der Prioritätenliste der Mitglieder der Spielvereinigung Berne ganz vorne. Da zurzeit aber der Ball ruht, haben Bernd Fromm und seine Mitstreiter aus dem Vorstand die Aktivitäten ins Vereinsheim verlegt. Dort wird am kommenden Freitag, 7. Februar, ein Skatturnier organisiert. Um 19 Uhr soll zum ersten Mal gereizt werden.

Im Dezember 2013 wurde der Stedinger Turnverein mit dem kleinen silbernen Stern des Sports ausgezeichnet. Die „Sterne des Sports“ werden vom Deutschen Olympischen Sportbund und den Volks- und Raiffeisenbanken für den gesellschaftlichen Einsatz innerhalb des Breitensports vergeben.

Die Vereinsdelegation, die aus der 1. Vorsitzenden Annika Ulbrich und Hannes Ibbeken bestand, nahm den kleinen silbernen Stern des Sports bei der Verleihung in Bad Zwischenahn strahlend entgegen. Der Verein konnte sich durch das außerordentliche ehrenamtliche Engagement seiner fleißigen Mitglieder beim Neubau des Fitnessstudios „360°Fitness – Sauna – Gesundheit“ gegen andere Bewerbervereine im Bezirk Weser-Ems behaupten und erhielt die begehrte Auszeichnung.

Zwei wichtige Termine stehen für die Turnhalle in Ganspe in den kommenden Wochen an, berichtete Bernes Bauamtsmitarbeiterin Stephanie Nohl den Mandatsträgern. Am 10. Februar wird der Gemeindeunfallversicherungsverband GUV und einen Tag später die Brandschutzverantwortlichen die Halle prüfen. Sollte sie zu einem positiven Ergebnis kommen, könnte die Halle, die seit 2010 nicht genutzt werden konnte, zum 1. März geöffnet werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.