• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Oberschule Rodenkirchen geschlossen

06.09.2018

Rodenkirchen So etwas hat es in der Wesermarsch seit Menschengedenken nicht mehr gegeben: Die Oberschule Rodenkirchen muss wegen einer Seuche unter den Schülern zwei Tage geschlossen bleiben. Nach Auskunft des Kreisgesundheitsamtes besteht Verdacht auf eine Norovirus-Infektion.

Die Symptome treten seit Mittwoch vergangener Woche auf und haben sich seitdem verstärkt, sagt die Schulleiterin Anja Bode. Nach Auskunft der Kreisverwaltung sind insgesamt 60 der rund 340 Schüler betroffen, vor allem solche in den jüngeren Jahrgängen. Am Mittwochvormittag zog Anja Bode die Notbremse und informierte das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung. Das beauftragte eine Nordenhamer Fachfirma mit der Desinfektion der betroffenen Räume. Die Arbeiten sollen an diesem Donnerstag beginnen und bis einschließlich Freitag dauern. So lange muss die Schule geschlossen bleiben; am Montag soll der Unterricht wieder zu gewohnten Stunde beginnen.

Lesen Sie auch: Verdacht auf Norovirus in Rodenkirchen

Schon am Mittwoch hat das Kreisgesundheitsamt Proben genommen und an das Landesgesundheitsamt geschickt. Das wird frühestens am Freitag mitteilen können, ob es sich tatsächlich um Noroviren handelt. Nach Auffassung des Gesundheitsamtes spricht aber die gesamte Systematik der Erkrankungen dafür.

Wo sich die Schüler angesteckt haben, ist zurzeit noch völlig unklar. Fest steht aber, dass die Betroffenen ihre Krankheit unterschätzt haben und oft schon nach zwei Tagen in den Unterricht zurückgekehrt sind – mit der Folge, dass sie Mitschüler infiziert haben. Damit das nicht wieder vorkommt, hat die Schulleiterin allen Schülern am Mittwoch einen Elternbrief mitgegeben, indem sie in allen an der Schule gängigen Sprachen darum bittet, im Verdachtsfall sofort einen Arzt aufzusuchen.

Das Gesundheitsamt bittet Schüler, die erkranken, und ihre Eltern dringend, sich an das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung in Brake zu wenden, das unter Telefon 04401/927 513 oder 927 514 zu erreichen ist.

Am Montag, 10. September, soll der Unterricht zur gewohnten Stunde fortgesetzt werden.

Henning Bielefeld
Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2203

Weitere Nachrichten:

Oberschule Rodenkirchen | Gesundheitsamt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.