• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Tischtennis: Sara Radu bejubelt Bezirksmeisterschaft

14.11.2013

Langförden /Wesermarsch Tischtennisspielerin Sara Radu (Elsflether TB) ist Bezirksmeisterin. Sie holte sich am Wochenende in Langförden den Titel in der Altersklasse Schülerinnen A. Im Vorjahr hatte sie noch für den TV Stollhamm die Konkurrenz der B-Schülerinnen gewonnen.

Auch Katja Schneider (Oldenbroker TV) zeigte eine hervorragende Leistung. Die Vorjahressiegerin der Schülerinnen-C-Klasse holte in der B-Klasse den Vizetitel. Josif Radu (TV Stollhamm) belegte Platz zwei bei den A-Schülern. Das Trio aus der Wesermarsch hat sich damit für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Sara und Josif reisen am 14. und 15. Dezember nach Helmstedt. Katja spielt am 25. und 26. Januar in Hannover.

Josif Radu dominierte in der A-Konkurrenz bis zum Halbfinale – er gab nur einen Satz ab. Selbst gegen die Nummer zwei des Niedersachsenligisten MTV Jever, Oliver Reeßing gewann er im Halbfinale mit 3:0. Im Finale musste er sich dem druckvoll spielenden Lenard Budde (Borssum) mit 1:3 geschlagen geben, wobei er beim Stand von 10:10 im dritten Satz die Chance zur Resultatsverbesserung hatte.

Domenik Felker (Elsflether TB) und Arne Osterthun (TTG Jade) schafften als Gruppenerste den Sprung bis ins Achtelfinale. Pech hatte Daniel Jungmann (Elsflether TB): In seiner Gruppe wiesen drei Jungen 2:1-Siege auf – Daniel fehlte ein Satz zum Einzug in die Hauptrunde. Im Doppel kam für Domenik Felker/Daniel Jungmann und Josif Radu/Til Jakobs (BW Borssum) das Aus im Viertelfinale. Den Sprung ins Halbfinale schaffte Arne Osterthun mit Johan Hasters (Union Meppen).

Auch Sara Radu (A-Schülerinnen) zog locker in die Hauptrunde ein. Im Viertel- und Halbfinale besiegte sie mit Lena Niekamp (SV Wissingen) (3:0) und Lea Kirchhoff (Spvgg Oldendorf, 3:2) zwei Gegnerinnen, gegen die sie schon verloren hatte. Das 3:0 im Finale gegen Anna Siekmann (Barßel) war souverän.

Endstation Achtelfinale

Mit einem 3:2-Sieg drang Kim-Jacqueline Heinrich (TTG Jade) bis ins Viertelfinale vor. Katja Schneider, die sich auch für diese Altersklasse qualifiziert hatte, schied im Achtelfinale gegen Lea Kirchhoff aus. Ihre ältere Schwester Mareike Schneider (Elsflether TB) verlor in der Hauptrunde gegen die Rastederin Pia Meyer. Emili Eduardo (Elsflether TB) wurde Gruppendritte. Im Doppel kämpften sich Sara Radu/Emili Eduardo und Katja Schneider/Mareike Schneider bis ins Viertelfinale vor. Kim-Jacqueline Heinrich/Saskia Trüün (Hoogsteder SV) ereilte das Aus im Achtelfinale.

Bei den C-Schülern mischten vier Kinder aus der Wesermarsch mit. Die Elsflether Melih Basyigit und Milian Mudroncek drangen bis ins Achtelfinale vor. Ole Langarita (TTC Waddens) verlor in der Hauptrunde mit 2:3. Sein Vereinskamerad Tim Brockmann belegte Rang drei in der Gruppe. Im Doppel schafften es Melih Basyigit/Milan Mudroncek bis ins Viertelfinale, Ole Langrita/Tom Brockmann immerhin bis ins Achtelfinale.

Josif Radu setzte sich in der Konkurrenz der männlichen Jugend in der Hauptrunde nach einem 7:9 Rückstand im Entscheidungssatz und einer Auszeit mit 11:9 gegen den Landesligaspieler Jannis Lippold (Dissen) durch. Nach einem weiteren Fünfsatzerfolg strich er im Viertelfinale gegen Oberliga-Spieler Fabian Paffe (Jever) die Segel – dabei wäre durchaus mehr drin gewesen: Josif hatte den ersten Satz klar gewonnen und im zweiten mit 10:7 geführt.

Sein älterer Bruder, der 17-jährige Emanuel Radu, flog im Viertelfinale gegen das 14-jährige Abwehr-Ass Jonah Schlie vom Oberligisten TSG Dissen raus. Arne Schwarting (TTG Jade) belegte in seiner Gruppe Rang drei. Ein Satz hatte ihm zum Einzug in die Hauptrunde gefehlt.

Viertelfinal-Einzug

In dieser Altersklasse zog Julian Meißner (MTV Jever, vorher TTV Brake) ins Viertelfinale ein. Dort verlor er gegen den späteren Sieger Oliver Tüpker (Spvgg Oldendorf). Julian hatte sich im Achtelfinale gegen Pierre Barghorn (TV Hude, vormals TTG Jade) in fünf Sätzen durchgesetzt. Im Doppel rückten Josif und Emanuel Radu bis ins Viertelfinale vor.

Bei der weiblichen Jugend de gewann die Oberligaspielerin Gina Henschen (Spvgg Oldendorf) das Finale gegen ihre Schwester Rica erwartungsgemäß. Gina hatte im Achtelfinale Mareike Schneider ausgeschatet. In dieser Runde schieden auch die drei anderen Spielerinnen des Niedersachsenligisten Elsfleth aus: Sara Radu verlor gegen Leonie Krone (SV Wissingen) und Damaris Radu gegen Nina Shiiba (Spvgg Oldendorf). Erst in fünf Sätzen gab sich Sarah Gnandi Emma Haske (BW Ramsloh) geschlagen. Joanna Graczyk (SV Nordenham) belegte in einer spielstarken Gruppe Platz drei.

Starke Doppel

Im Doppel schafften Sarah Gnandi/Mareike Schneider den Einzug ins Halbfinale. Im Achtelfinale schieden Sara Radu/Damaris Radu und Joanna Graczyk/Saskia Bültena (SV Teutonia Stapelmoor) aus.

Bei den B-Schülern arbeitete sich Yannik Herzog (TTG Jade) bis ins Achtelfinale vor. In der ersten Partie der Hauptrunde scheiterten Kaan Basyigit (Elsflether TB) und Martin Eggert (SV Nordenham). Platz drei in der Gruppe belegte Malte Osterthun (TTG Jade). Im Doppel war das Viertelfinale für Yannik Herzog/Malte Osterthun und Martin Eggert/Leon Behrensen (SV Wissingen) Endstation. Kaan Basyigit/Thilo Harms (STV Barßel) schieden im Achtelfinale aus.

Zu großer Form sollte Katja Schneider (Oldenbroker TV) bei den B-Schülerinnen auflaufen. Sie verlor das Endspiel gegen Lena Niekamp (SV Wissingen). Auf dem Weg ins Finale hatte sie Nervenstärke bewiesen, als sie sich im Viertel- und Halbfinale jeweils im Entscheidungssatz durchsetzte. Beide Male hatte sie mit 2:0 Sätzen geführt. Sühedda Basyigit (Elsflether TB) schied derweil erst im Viertelfinale aus, während Marit-Lisa Laible (Oldenbroker TV) und Beyza Pinar (Elsflether TB) immerhin bis ins Achtelfinale vorgedrungen waren.

Ein Erfolgserlebnis gab es für das Duo Katja Schneider/Marit-Lisa Laible: Es holte im Doppel die Vizemeisterschaft. Den Sprung ins Achtelfinale schafften Sühedda Basyigit/Beyza Pinar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.