• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Seit 30 Jahren treffen sie sich regelmäßig zum Tennisspielen

21.01.2020

Die Herren 60 II des SV Brake treffen sich seit 30 Jahren regelmäßig zum Tennisspielen. Den Anfang machten am 11. Januar 1990 die Gründungsmitglieder Rüdiger Galli, Heiko Uflacker, Wolfgang Paulus, Karl-Heinz Duve, Werner Wiechmann und Karl-Albert Haase, damals als neue Herren 40 II-Mannschaft. Erster Mannschaftsführer wurde Karl-Heinz Duve, der diesen Posten mehr als 10 Jahre inne hatte. Mit Eckhard Berger, Wilhardt Becker, Wolfgang Steenken, Jürgen Grundmann, Klaus Manzau, Dieter Fuhrken, Peter Blohm, Paul Hilbig, Bernhard Klopp, Jolf Haase, Manfred Finke und Dieter Hedden kamen mit der Zeit weitere Mitglieder dazu.

Im Laufe der 30 Jahre wurde an den Punktspielen des Niedersächsischen Tennisverbandes in der jeweiligen Altersklasse teilgenommen. Als Herren 60 II konnte zweimal der Meistertitel geholt werden. Mit 162 bestrittenen Spielen hat Werner Wiechmann maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft beigetragen, gefolgt von Karl-Albert Haase mit 145 und Heiko Uflacker mit 128 Spielen. Auch Mannschaftsfahrten und Freundschaftsspiele wurden gepflegt. Ein gutes Verhältnis, das bis heute andauert, hat sich mit dem TV Berne ergeben. Die Herren treffen sich immer noch regelmäßig jeden Mittwoch zum Doppel.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.