• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Spende und Ehrungen

04.03.2015

Zur Unterstützung der Esenshammer Waisen hat der Shanty-Chor Nordenham Spenden gesammelt. Zusammengekommen ist eine Summe von 300 Euro, berichtet der Schriftführer des Chores, Peter Kossak. Die Summe wurde jetzt bei einem Übungsabend im Bootshaus des Nordenhamer Ruderclubs übergeben. Die Verantwortlichen teilen außerdem mit, dass zugunsten der elternlosen Geschwister Krüger ein Benefizkonzert geplant ist. Der Termin steht aber noch nicht fest.

Die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) hat jetzt 57 junge Leute geehrt. Sie hatten ihre Ausbildung mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen. An der Feierstunde in der Wandelhalle in Bad Zwischen nahmen neben den ehemaligen Auszubildenden auch deren Eltern und die Vertreter der jeweiligen Lehrbetriebe teil. Unter den Geehrten waren auch zwei erfolgreiche Jugendliche aus der Wesermarsch. Mikael Taddicken aus Nordenham hat eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei der Eon Kernkraft GmbH im Kernkraft Unterweser in Kleinensiel absolviert. Eike Spielbring (Geestland) wurde zum Zerspanungsmechaniker Fräsmaschinensysteme bei der Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH in Berne ausgebildet.

Gert Stuke, Präsident der IHK, und Reinhold Blömer (Ewe Netz GmbH) als Vorsitzender des IHK-Berufsbildungsausschusses gaben in einer moderierten Gesprächsrunde Einblicke in ehrenamtliche Prüfungen. Insgesamt sind 1503 Auszubildende geprüft worden. 1027 ehrenamtliche Prüfer in 149 Ausschüssen haben die Winterabschlussprüfungen der IHK in 91 Berufen vorgenommen. Für die herausragenden Ergebnisse der Absolventen, Unternehmen und Schulen bedankte sich Dr. Thomas Hildebrandt, IHK-Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung.

Der Butjadinger Fischereiverein um seinen Vorsitzenden Helmut Petter hat in seiner Jahreshauptversammlung auch Wahlen vorgenommen. Wiedergewählt wurde nicht nur er selbst, sondern ebenso sein Stellvertreter Wilfried Wilcke und der Schriftführer Hans Schmidt. Da Hans Schmidt jedoch seinen Rückzug für das nächste Jahr angekündigt hat, wird bereits nach einem Nachfolger für ihn gesucht.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein für Briefmarken- und Münzkunde Nordenham wurden jetzt Manfred Haferkamp und Manfred Wiechmann geehrt. Ebenfalls 25 Jahre dabei, aber am Tag der Urkundenvergabe abwesend, ist Eugen Jürgens. Die Auszeichnung überreichte der neue Vorsitzende Hermann Gust. Er ist zunächst für ein Jahr lang gewählt worden und tritt die Nachfolge des verstorbenen Erwin Aschenbeck an. Zurzeit gehören dem Verein 23 Mitglieder an. Hermann Gust betonte, dass auch Gäste zu den Vereinstreffen an jedem ersten Montag im Monat willkommen seien und man sich für einen sachgemäßen Erwerb von Briefmarken und Münzen einsetze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.