• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Spiele und Bücher

13.03.2008

Der Kolping-Osterpreisskat in Brake hat offensichtlich einen guten Ruf: Der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Brake, Max Eltner, begrüßte 46 Skatfreunde aus Brake, Nordenham, Ovelgönne und Ganspe im Pfarrzentrum der Gemeinde St. Marien. Nach dreieinhalb Stunden Spielzeit mit drei Durchgängen von jeweils 20 Spielen standen die Gewinner fest: Als Beste unter den Skatspielerinnen schnitt Eva Kluger aus Brake mit 1443 Punkten ab. Zweit- bzw. Drittplazierte wurden Erika Federmann und Inge Krahl, die beide aus Ovelgönne gekommen waren. Bei den Männern sicherte sich mit 2624 Punkten Peter Humpe aus Ganspe den Sieg. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten die Braker Hans-Hermann Ostendorf und Hermann Steinhagen. Gewonnen haben aber alle Teilnehmer, denn jeder erhielt am Schluss des Wettbewerbs einen Fleischpreis.

F

Einen Bollerwagen voller Bücher bekam Hannelore Bohlken vom Kinderschutzbund Brake von Sven Grüttefien, Geschäftsführer der gleichnamigen GmbH aus Varel, überreicht. „Die Leseförderung ist uns ein sehr wichtiges

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Thema. Kinder sollen

lesen, sollen die Liebe zum Buch entdecken“, begründete der Unternehmer die Spende. Anlass war die Umbenennung der Grüttefien-Buchhandlungen, die ab sofort „Thalia-Buchhandlung“ heißen. Außer der Namensänderung soll aber alles beim Alten bleiben, betonte Grüttefien. Elke Huse, Teamleiterin in Brake, wünschte „allen Kindern viel Spaß beim Lesen“.

Natürlich hofft sie, „dass die Kinder durch die Auswahl der Bücher zum Weiterlesen inspiriert werden“.

F

In der Öffentlichkeit gehen sich Vertreter der Parteien verbal gern mal heftig an. Das gilt für die Damen und Herren in Berlin oder Hannover ebenso wie hier vor Ort. Ob diese Wortgefechte tatsächlich dazu beitragen, einerseits die politischen Unterschiede der Parteien deutlich zu machen und andererseits zugleich das Interesse des Wahlvolks an politischen Entscheidungen zu steigern, ist inzwischen mehr als fraglich. Umso erfreulicher empfinden es interessierte Beobachter daher, wenn nicht ständig vermeintliche Unterschiede betont, sondern Gemeinsamkeiten herausgestrichen werden. In der jüngsten Ratssitzung in Ovelgönne beispielsweise lobte der Ratsvorsitzende Dieter Kohlmann (CDU) die Zusammenarbeit aller Fraktionen im Gemeinderat als „vorbildlich“. Diese Zusammenarbeit trage deshalb auch ihre Früchte, betonte er mit Blick auf den Haushalt 2008, der nach ausführlicher – aber sachlicher – Diskussion einstimmig verabschiedet wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.