• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Drei tatverdächtige Männer nach Axt-Angriff in U-Haft
+++ Eilmeldung +++

Überfall In Oldenburg
Drei tatverdächtige Männer nach Axt-Angriff in U-Haft

NWZonline.de Region Wesermarsch

Symbole des Advent stehen

04.12.2013

Nicht nur im Frühjahr kommt der Lemwerderaner Verein der Maibaumsetzer zum Einsatz – auch das Binden und Aufstellen des Adventskranzes auf dem Rathausplatz haben die Mitglieder seit langem für die Werbegemeinschaft übernommen. In diesem Jahr wurde der weihnachtliche Schmuck ausnahmsweise schon am hellen Vormittag installiert, denn die Adventskerzen waren zuvor mit neuer Elektrik versehen worden. Da sei es sicherer, erst einmal in aller Ruhe und bei Licht zu überprüfen, damit dann am Abend alles klappt, berichtete der Vorsitzende der Maibaumsetzer Dieter Preuß.

Nachdem dann am Sonntagabend die Kinder im Rathaus ihre Stiefel abgegeben und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Dr. Carsten Dähnhardt die vielen Besucher auf dem Rathausplatz begrüßt hatte, übernahm Pastor Jochen Dallas feierlich die Fernbedienung, mit der er die erste Kerze des Kranzes anknipste. Der Posaunenchor sorgte dabei musikalisch für Stimmung.

Mit Kinderpunsch und Glühwein wurde vor dem Rathaus noch lange gesellig der Beginn der Weihnachtszeit gefeiert.

Das Aufstellen des Tannenbaums am Sonnabend vor dem ersten Advent ist seit zehn Jahren in Altenesch ein fester Bestandteil des Jahresprogrammes des Heimatverein Altenesch. Für Nachbarn, Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins ist es eine willkommene Abwechslung, sich beim gemütlichen Plausch bei Glühwein, Grog und Bratwurst auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen. Auch in diesem Jahr nahmen wieder rund 100 Altenescher an der Veranstaltung teil, freute sich Vorsitzender Martin Rethorn über die Beteiligung.

Weitere Nachrichten:

Heimatverein Altenesch

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.