• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

BRAUCH: Teufel und Gespenster reiten um die Wette

16.10.2007

ATENS Einmal im Jahr besteigen Mitglieder des Nordenhamer Reitclubs (NRC) ihre Pferde, um in gruseliger Kostümierung ihrem Sport nachzugehen. In der Reitanlage am Bauernweg war es jetzt wieder so weit: Beim Halloween-Reitturnier ritten Gespenster, Teufel und andere Gestalten um den Sieg.

In der Kategorie E-Kür schaffte Chaline Baschin den Sprung aufs Treppchen. Mit „Bolero“ belegte sie den ersten Platz (Wertungsnote 6,9). Yvonne-Kristin Schadock auf „Walk of Fame“ (6,8) und Sörke Höpken („Alicia“, 6,6) folgten auf den Plätzen.

Beim einfachen Reiterwettbewerb (Jahrgang 1992 und älter) hatte Yvonne-Kristin Schadock mit „Walk of Fame“ die Nase vorn. Den zweiten Platz belegte Marlit Meyer auf „Alicia“, gefolgt von Anna Gerking, die auf „Willy“ ritt. Jahrgänge 1993/1994: 1. Jasmin Braun („Pasadena“), 2. Marcel Voge („Oktavia“) und 3. Mara Schwäke („Bixie“); Jahrgang 1995: 1. Miriam Stindt („Pandora“), 2. Saskia Frerichs („Nicky“) und 3. Urte Clausen („Nikita“); Jahrgang 1996: 1. Merte Gallasch („Bluna“), 2. Carolin Müller („Sheila“) und 3. Katja Saalbach („Nikita“); Jahrgang 1997: 1. Enno Lindert („Bixie“), 2. Fenna Janßen („Pasadena“) und 3. Ricarda Jöllerichs („Alicia“); Jahrgänge 1998/1999: 1. Larissa Grebe („Willy“), 2. Stevie Mittwollen („Bixie“) und 3. Kathrin Paradies („Bluna“). Da alle jüngeren Reiter (Jahrgänge 2000/2001) sehr gut zurecht kamen, verzichtete die Turnierleitung auf eine Rangordnung. Alle Reiter erhielten einen Preis: Lena Krause („Willy“), Milla Deharde („Bluna“), Sylke Niermann

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

(„Nicky“), Lene Brandt („Nikita“), Lea Meyer („Giggi“) und Inessa Ostendorp („Jimmy“).

Den Springreiter-Wettbewerb gewann Sabrina Schrewe auf „Chameur“. Yvonne-Kristin Schadock belegte mit „Walk of Fame“ den zweiten Platz. Den dritten Platz sicherte sich Annika Stindt mit „Salino“.

Führzügelklasse, Jahrgänge 1998/1999: 1. Maria Griese („Willy“), 2. Julian Focken („Nicky“) und 3. Freya Seltmann („Giggi“); Jahrgänge 2000/2001: 1. Lena Krause („Jimy“), 2. Lene Brandt („Nikita“) und 3. Sylke Niermann („Nicky“). E-Springen: 1. Annika Stindt auf „Salino“ (13,8 Punkte), 2. Jelena Becker („Pasadena“, 12,8) und 3. Selena Schönenberger („Bluna“, 12,5).

Jump and run: 1. Annika Stindt/Miriam Stindt mit „Nicky“ (0,59 Minuten), 2. Chaline Baschin/Sörke Höpken („Arabella“, 1,02 Minuten) und 3. Sabrina Schrewe/Greta („Buffy“, 1,07 Minuten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.