• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Festnahme im Fall Lübcke  – Spuren ins rechte  Milieu?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Regierungspräsident In Kassel Erschossen
Festnahme im Fall Lübcke – Spuren ins rechte Milieu?

NWZonline.de Region Wesermarsch

Tolles Kino und Blumen

11.09.2017

Auf ein 40-jähriges Arbeitsverhältnis kann der Altjührdener Jürgen Möhle zurückblicken, und alle Berufsjahre verbrachte der Jubilar in einem Betrieb, der Baumschule Renken in Jaderberg. Er begann als 17-Jähriger hier seine Lehre, und war danach als Gärtner angestellt. Etliche Jahre war Friedrich Renken sein Chef. Jetzt ist Timo Wallrafe der Inhaber, dem Jürgen Möhle als Praktikant die ersten Kniffe beigebracht hat. Im Laufe der Jahre gab es etliche Veränderungen in der Baumschule, so wurde von der Freilandfläche auf mehr Containerfläche umgestellt. Bei der Feierstunde war auch Matthias Brandner von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen dabei, der zusammen mit dem Arbeitnehmervertreter Meco Cramer die Urkunde und Glückwünsche überbrachte. Alle Redner drückten ihren Respekt vor den Leistungen und Verbundenheit von Jürgen Möhle zum Gärtnerhandwerk aus.

Das Mobile Kinderkino in Jaderberg: Für alle Kinder ist Gisela Paulat eine bekannte Bezugsperson. Die zierliche Mentzhauserin brachte sich seit 2011 ehrenamtlich groß ein, damit die Kids ihren Leinwandspaß genießen konnten. Acht Mal im Jahr war sie bei den Vorführungen im Jaderberger Gemeindehaus gefragt. Ehrenamtlich engagierte sich Paulat verlässlich. Damit ist nun aus Altersgründen leider Schluss. In einer kleinen Runde im Trauzimmer der Gemeinde sprach der Jader Bürgermeister Henning Kaars seinen Respekt und Dank für die Leistungen von Gisela Paulat aus und überreichte ein Blumenpräsent. Jürgen Seibt, der mit weiteren Ehrenamtlichen die Abendvorstellungen betreut, schloss sich dem Dank an die Mentzhauserin an und lobte in diesem Bezug die gute Zusammenarbeit seitens der Gemeinde mit Hiltrud Decker-Kowal. Für das „Mobile Kinderkino“ werden nun zur Nachfolgeregelung dringend Helfer gesucht, Infos unter Telefon   04454/89932. Folgende Filme sind ab 15.30 Uhr zu sehen: 21. September: Rico, Oskar und der Diebstahlstein; 19. Oktober: Findet Dorie; 16. November: Ente Gut; 14. Dezember: Pettersson und Findus – das schönste Weihnachten überhaupt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.