• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Urkunde für treuen Helfer

07.10.2014

Einen besonderen Anlass zum Feiern gab es jetzt auf Hof Potenburg in Eckwarder Altendeich. Der landwirtschaftliche Mitarbeiter

 ist seit nunmehr 40 Jahren für die Familie Bremermann tätig. Während einer Feierstunde gratulierten neben
Stephan
  und
Astrid Bremermann,
  die den Hof im Jahre 2000 übernahmen, auch die vorherigen Hofbetreiber
Hans-Dirk
  und Kreislandwirt   und   von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg überreichten Urkunden. Auf Hof Potenburg beschäftigt die Familie Bremermann zwei Mitarbeiter und einen Auszubildenden.

Matthias Brandner machte deutlich, dass ein 40-jähriges Dienstjubiläum schon eine Besonderheit ist. Mitarbeiter wie Helmut Müller seien die besten Werbeträger für die grünen Berufe, zu denen auch die Landwirtschaft zählt. Wenn jemand mit 40-jähriger Erfahrung den jungen Menschen erzählt, wie schön sein Beruf ist, ersetzt das jede Werbekampagne.

Jan-Dirk Bremermann stellte in einem kurzen Rückblick fest, dass Helmut Müller vor 40 Jahren eher zufällig auf seinen Hof gekommen sei. Im Laufe der Jahre sei er schon zu einem Familienmitglied geworden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.