Waddens - Auf 80 Lebensjahre kann heute Horst Ahlhorn zurückblicken. Der Jubilar wohnt mit seiner Ehefrau Gundula am Sieltiefsweg.          Horst Ahlhorn wuchs mit drei Geschwistern in Waddens auf und absolvierte nach seiner Schulzeit in Bremerhaven eine Schlosserlehre. Von 1957 bis zunächst 1965 war er bei Weserflug beschäftigt. Nachdem er die Technikerschule in Wilhelmshaven absolviert hatte, kehrte er in das Flugzeugwerk zurück und blieb dort als Konstrukteur bis zum Ruhestand.           Horst Ahlhorn ist auch mit 80 Jahren noch sportlich aktiv. Er ist Mitglied im Turnverein Waddens und im Tischtennisclub; letzteren hob er vor 65 Jahren mit aus der Taufe. Horst Ahlhorn zählt zu den erfolgreichsten Heimatsportlern im Klootschießer- und Boßelverein Waddens. Er war zwei Mal Landesmeister. Seine vielen Urkunden füllen Aktenordner. In den drei örtlichen Vereinen ist Horst Ahlhorn Ehrenmitglied. Für den TV ist er heute noch als Sportabzeichenabnehmer tätig.          Früher unternahm der Waddenser gerne ausgedehnte Radtouren; er hat zwei Mal die Hessenrundfahrt mitgemacht. Nun geht er gerne mit dem Rüstringer Heimatbund auf Tour. Mit seiner Ehefrau genießt er zudem jedes Jahr einen Türkei-Urlaub. Seinen Geburtstag feiert Horst Ahlhorn mit der Familie sowie mit Freunden und Nachbarn. Zu den Gratulanten werden die Kinder Frank und Birgit und die Schwiegerkinder Sandra und Kay zählen. Stolz ist der rüstige Jubilar auch auf seine sechs Enkel.