• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

NWZ-Kulturkompass: Konzerte, Lesungen und mehr: Das ist los in der Wesermarsch

23.06.2022

Wesermarsch Spektakuläre Konzerte, tiefgehende Lesungen, farbenfrohe Ausstellungen und noch viel mehr: Mit dem „Kulturkompass“ für die Wesermarsch erfahren NWZ-Leserinnen und Leser, was an diesem Wochenende im Landkreis geboten wird. Außerdem blicken wir auf weitere Veranstaltungen voraus. Der Überblick:

Südliche Wesermarsch

1) Sommerkonzert der Musikschule Wesermarsch (25. Juni)

Am Samstag, 25. Juni, findet im Braker KoBi-Gebäude (Bürgemeister-Müller-Straße 35) das Sommerkonzert der Musikschule Wesermarsch statt. Ab 16 Uhr bringen Schüler und Ensembles der Musikschule Werke aus dem klassischen und populären Bereich zu Gehör. Gesang, Klavier und Gitarre sowie verschiedene Blasinstrumente sind vertreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der ersten Hälfte des Konzertes treten einzelne Schüler auf – solistisch oder mit ihren Lehrkräften. Nach der Pause präsentieren sich die Erwachsenen-Band Wellenspiel, ein Bläser-Ensemble sowie das neu gegründete Posaunen-Quartett der Musikschule.

Das Sommerkonzert der Musikschule findet diesmal als Benefizveranstaltung zugunsten geflüchteter Menschen aus der Ukraine statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Das ist außerdem geplant

Innerhalb der Konzertreihe „Rückblick und Ausblick“ tritt am Donnerstag, 30. Juni, das Überseequartett in der Friedrichskirche in Kirchhammelwarden mit einem Sonderkonzert auf. Tickets für das bunte Programm sind noch erhältlich.

Gleich zwei beliebte Bands treten am 8. und 9. Juli im Museum „Kaskade“ des OOWV in Diekmannshausen auf: True Collins und Die Blindfische geben Picknick-Konzerte unter freiem Himmel. Weitere Informationen zum Programm und den Tickets finden Sie in unserem ausführlichen Artikel.

Besser spät als nie: Am 9. Juli tritt der Oldenburger Iko Andrae im Centraltheater in Brake auf. Das Konzert hätte eigentlich schon im Dezember stattfinden sollen, es fiel aufgrund der Corona-Einschränkungen aber aus. Zu hören werden unter anderem 13 Songs sein, die während Corona entstanden. Alles zum Konzert gibt’s in dieser Ankündigung.

Nördliche Wesermarsch

1) Theater Zinzendorfschule

In der Zinzendorfschule in Tossens wird am Dienstag, 28. Juni, ein weiteres Theater von den Schülern aufgeführt. Beginn ist um 19 Uhr in der Aula.

2) Cajon-Workshop

Sven Kratzer aus Ovelgönne lädt am Samstag, 2. Juli, zu einem Cajon-Workshop ins Indianerdorf in Burhave ein. Beginn ist um 14 Uhr.

3) Stationentheater im Dorfgemeinschaftshaus Seefeld (25. und 26. Juni)

Das Kulturzentrum Seefelder Mühle weicht am Wochenende auf das Dorfgemeinschaftshaus Seefeld aus, um dort ein besonderes Projekt anzubieten: „Grillung me softly - Ein bunter Abend über Fleisch“. Das „Syndikat Gefährliche Liebschaften“ bietet ein Stationentheater, bei dem die jeweils 30 Zuschauer in drei Gruppen aufgeteilt werden und sich dabei mit unterschiedlichen Aspekten des Themas Fleisch beschäftigen. Termine sind am Sonnabend, 25. Juni, ab 19.30 Uhr und am Sonntag, 26. Juni, ab 18 Uhr, der Eintritt beträgt 30 Euro. Anmeldungen sind sehr erwünscht. Mehr Infos gibt's hier.

4) Autorinnenlesung in der Privatgalerie Sureth in Achterstadt, Achterstädter Straße 10 (25. Juni)

Die Autorin Inge Merkentrupp liest am Sonnabend, 25. Juni, 17 Uhr, aus ihrem neuesten Werk „Emma Ritter - Eines Tages werde ich berühmt sein.“ Die Titelheldin Emma Ritter hat wirklich gelebt, nämlich von 1878 bis 1972, und mit großen Malern ihrer Zeit zusammengearbeitet. Heute ist sie zu Unrecht fast vergessen. Inge Merkentrupp, die in Oldenburg wohnt, begleitet mit ihrer Lesung die aktuelle Ausstellung in der Privatgalerie unter dem Titel „Entlang der Stille“. Zum ausführlichen Artikel.

5) Mühlenflüsterer treten auf (26. Juni)

Die Mühlenflüsterer treten wieder auf: Sechs Laiendarsteller machen am Sonntag, 26. Juni, ab 12 und ab 15 Uhr an der Seefelder Mühle die Vergangenheit wieder lebendig. Was das bedeutet? Hier entlang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.