• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

98. Bezirkstierschau: 160 Tiere vor den Preisrichtern

14.07.2011

STOLLHAMM „Wir wollen mit dieser Veranstaltung auch Gäste, insbesondere die Touristen, für die Landwirtschaft interessieren“, machte Henrik Wefer deutlich. Der Vorsitzende des Tierschauvereins Stollhamm ließ aber keinen Zweifel daran, dass der Besuch der am Mittwoch, 27. Juli, in Stollhamm stattfindende 98. Bezirkstierschau für die Landwirte sowie deren Familien und Mitarbeiter Pflicht sein sollte.

Für das von 10 bis 12.30 Uhr stattfindende Preisrichten werden nach Auskunft von Henrik Wefer 104 Rinder, 25 Pferde und 35 Schafe von rund 30 Haltern dieser Tiere aufgetrieben. Für den gleichzeitigen Jungzüchterwettbewerb liegen bislang 24 Anmeldungen vor. Beim Tierbeurteilungswettbewerb müssen von den teilnehmenden Auszubildenden und Junglandwirten drei Tiere bewertet werden.

43 nicht nur kommerzielle Anbieter gestalten die Landmaschinen- und Gewerbeausstellung, berichtete Tierschauverein-Geschäftsführer Frerk Allmers-Plump. Zudem gibt es wieder eine Oldtimertraktoren-Ausstellung, die der Verein „Die Rostheuler“ organisiert. Zum zweiten Mal ist die Mürrwarder Lama-Ranch mit ihren Tieren dabei. Auch die Jäger informieren wieder an einem Stand über die artenreiche Tierwelt im Landkreis Wesermarsch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insbesondere die Kinder können sich auf einen Streichelzoo, einen riesigen Sandkasten und eine Schminkstation freuen. In der Reithalle finden eine Rassegeflügel- und eine Rassekaninchenausstellung statt. Zudem wird ein professioneller Schafscherer seine Arbeit präsentieren.

Die Ermittlung der Siegertiere und die Präsentation der 1a-Preisträger sollen um 14 Uhr erfolgen. Um 14.30 Uhr sollen alle Siegertiere geehrt sowie die Gewinner der Tombola, deren Hauptpreis ein Kalb ist, ermittelt werden.

Auch bei dieser 98. Bezirkstierschau gibt es eine Premiere. Henrik Wefer, bereits seit 1974 dabei, wird erstmalig die Schau eröffnen, denn er war im Februar vom 2. zum 1. Vorsitzenden des Tierschauvereins „befördert“ worden. Er und Frerk Allmers-Plump hoffen nicht nur auf viele Besucher, sondern auch auf gute Platzverhältnisse auf dem Stollhammer Tierschauhamm und auf „leicht bedecktes Wetter“.

Mit einem Showprogramm möchte der Tierschauverein Stollhamm nicht nur die Attraktivität der Tierschau erhöhen, sondern auch sicherstellen, dass in der Zeit, in der die Ergebnisse des Preisrichtens und der Wettbewerbe ermittelt werden, bei den Besuchern keine Langeweile aufkommt. Gestaltet wird das von 12.30 bis 14 Uhr stattfindende Rahmenprogramm von Westernreitern der Roofman-Ranch in Dickel (bei Diepholz), von Hermann Weterhoff mit seinen Minishettys, die die hohe Schule der Ponys präsentieren werden, und von der Voltigierabteilung des Butjadinger Reitervereins Stollhamm. Ab 15 Uhr haben den Ebby’s Tanzgruppen ihren Auftritt.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.