• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

CHORWETTBEWERB: 18 Speelwark-Kinder gewinnen

18.03.2008

BREMEN /BUTJADINGEN Mit Freudensprüngen hat die Kindergruppe von „Butjenter Speelwark“ ihren 1. Platz beim „Plattdütschen Chorleedersingen“ in Bremen-Vegesack gefeiert. Als dieser Erfolg zur Gewissheit wurde, wollte der Jubel der 18 Kinder aus Butjadingen und der zahlreich mitgereisten Eltern kein Ende nehmen.

An dem Chorwettbewerb in Vegesack nahmen drei Kinderchöre und sieben Erwachsenen-Chöre aus Bremen und Niedersachsen teil, die sich dem niederdeutschen Liedgut verschrieben haben. Der Wettbewerb fand auf Einladung des Plattdütschen Kring Bremen statt. „Bei den Kinderchören gilt anzusetzen, um das Plattdeutsche neu zu beleben“, fand Jürgen Hennings, Ehrenbaas des Oldenburger Heimatbundes „De Spieker“.

Der zweite Preis ging an den Cloppenburger „Kükenchor“, der dritte an „Die Spatzen“ aus Neuenkirchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das fleißige Üben ist belohnt worden“, hieß es. Einen Wanderpokal, eine Urkunde und ein großzügiges Geldgeschenk (für Neuanschaffung von Lieder- und Notenmaterial) wurde Chorleiter Manfred Schmidthüsen mit großer Freude und unter starkem Applaus der begeisterten Zuhörer in der „Strandlust“ in Vegesack überreicht.

Mit zu diesem schönen Erfolg haben laut Butjenter Speelwark in hohem Maße Waltraud Pöhlsen am Akkordeon und Ute Francksen (Blockflöte und Organisation) beigetragen.

Eine kompetente Jury bewertete die schwungvoll und mit guter Betonung und Konzentration vorgetragenen Lieder: „Bi Vadder an Bord“, „Dat noch in hundert Johren“ und „Mien Tohuus“. Dabei empfahl sich das zuletzt genannte Lied als heimlicher Favorit und Siegertitel.

Fein herausgeputzt in den neu angeschafften blauen Polo-Shirts mit rotem Halstuch machten die „Butjenter Speelwark Kids“ auch optisch etwas her und wurden von Schmidthüsen sicher geführt. Die Shirts wurden von der Butjadinger Touristik-GmbH gesponsert, versehen mit deren Logo „Die junge Küste“.

Diese Kinder haben zum Erfolg in Bremen beigetragen: Mari-Sophie Holtmann, Emily Holtmann, Heinke Reinecke, Deike Reinecke, Birthe Bliefernich, Ivesa von Häfen, Tiara Memenga, Tjade Memenga, Frederik Neehuis, Lukas Mendelsohn, Justus Mendelsohn, Janick Reinelt, Laura Reinelt, Franziska Bindernagel, Kai Bohlmann, Lea Schneider, Anna-Lena Deharde, Jana Linneweber.

Am Akkordeon: Waltraud Pöhlsen. Blockflöte: Ute Francksen. Mundharmonika und Chorleiter: Manfred Schmidthüsen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.