• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

75 Helfer bei Aktion „Brake räumt auf“

03.05.2017

Brake Sie waren überall im Stadtgebiet aktiv: Gut zu erkennen an den blauen Mülltüten, die sie mit sich führten und nach und nach mit all dem Müll und Unrat füllten, den sie am Rande der Straßen und in den Park- und Grünanlagen Brakes fanden.

„Heute haben 75 Helferinnen und Helfer an der Aktion ‚Brake räumt auf’ teilgenommen“, freute sich Brakes Bürgermeister Michael Kurz (SPD), der auch den ganzen Tag mit aktiv dabei war.

Gemeinsam mit Frank Bierkamp hatte er vor zwei Jahren die Aktion „Brake räumt auf“ ins Leben gerufen und freute sich, dass jetzt, zum dritten Mal so viele Freiwillige dabei waren. Rund sechs Kubikmeter Müll wurden dabei im Stadtgebiet eingesammelt.

„Der Müll ist jetzt weg, also war es eine erfolgreiche Aktion“, resümiert der Bürgermeister das ehrenamtliche Engagement am Sonnabend.

Im Anschluss an die mehrstündige Aktion gab es im Ratssaal ein gemeinsames Mittagessen. Dank sprach der Bürgermeister dabei dem Arbeitslosenzentrum, dem Bahnhofsverein, der Jugendfeuerwehr Brake, der Straßengemeinschaft Dungendeichsweg, den Teilnehmern der Ratsfraktionen CDU, SPD und WGB, den Mitarbeitern der Stadt Brake, die auch ehrenamtlich halfen sowie den Brakerinnen und Brakern, die keiner Organisation oder Verein angehören aus. Ein besonderer Dank ging an die Grundschulen Boitwarden und Golzwarden sowie der Eichendorffschule, die bereits am Donnerstag und Freitag ihre Schulgelände und die nähere Umgebung aufräumten. Der Termin für die nächste Aktion steht auch schon fest: Am Sonnabend, 21. Oktober, wird noch einmal in diesem Jahr aufgeräumt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.