• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

WIRTSCHAFT: Airbus stellt 41 Berufsanfänger in Einswarden ein

24.08.2007

EINSWARDEN Einswarden/wmz Für 41 junge Menschen hat jetzt im Einswarder Airbus-Werk die Berufsausbildung begonnen. Begrüßt wurden die neuen Flugzeugbauer durch Personal- und Ausbildungsleitung sowie durch den Betriebsrat.

Die Ausbildung zum Fluggerätmechaniker begannen Jonas Block, Florian Böning, Isabell Brambosch, Julian Fels, Sven Gonschorek, Sonja Hadeler, Anna Harjes, Tobias Hauptmann, Henning Höfkes, Nils Imhülsen, Christina Jäger, Alexander Janke, Lars Janssen, Jonas Korter, Janik Krause, Maik Maas, Sophie Mennen, Marcel Tegeder, Jannik Tietz, Denis Wache und Stefanie Weißler.

Den Beruf des Industriemechanikers werden Patrice Böger, Julian Levien, Jannek Penshorn und André Weßels erlernen. Das Studium im Praxisverbund zum Bachelor of Engineering wählten Michael Praeger, Christoph Sobel, Julian Schowalter und Daniel Wulf. Die Studenten werden ihr Studium in den Fachrichtungen Maschinenbau und CFK (Kunststofftechnik) absolvieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits Anfang August haben Timo Adamietz, Keno Butt, Björn Döhring, Julian Jäschke, Stefan Lesner, Aleksej Salnikov, Lars Zimmermann und Nils Zimmermann ihre Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik begonnen. Sie werden einen großen Teil ihrer Lehre im Ausbildungszentrum im Werk Stade verbringen und danach als Facharbeiter in Nordenham eingesetzt. Die angehenden Verfahrensmechaniker werden hinsichtlich des zukünftigen Einsatzes von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) im Flugzeugbau ausgebildet.

Zu den Airbus-Azubis gesellen sich zwei Auszubildende von Kronos Titan: Marcel Rupschus und Julian Voss. Zwei weitere Auszubildende von Xstrata kommen hinzu: Jan Drieling und Matthias Cordes. Die vier Azubis erlernen den Beruf des Industriemechanikers und verbringen das erste Jahr ihrer Ausbildung in der Airbus-Ausbildungswerkstatt. Die Ausbildungskooperation zwischen dem Airbus-Werk und Kronos Titan besteht seit 2003. Die Verbundausbildung zwischen Airbus und Xstrata feiert in diesem Jahr ihre Premiere.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.