• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Einzelhandel: Aktive Frauen für aktive Senioren

10.10.2013

Nordenham Die Räume sind frisch gestrichen. Die ersten Artikel haben Astrid Nimptsch aus Nordenham und Ulrike Kruse aus Tossens in den Regale einsortiert. Die beiden Frauen haben in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Am Freitag, 18. Oktober, wollen sie ihren Laden eröffnen. In der Fußgängerzone, dort, wo bis vor einigen Monaten noch die Friesen-Apotheke war, wollen Astrid Nimptsch aus Nordenham und Ulrike Kruse aus Tossens Artikel für ältere Menschen verkaufen. Senior aktiv heißt das Geschäft, das die beiden Frauen als Franchise-Nehmerinnen betreiben werden.

Internet durchforstet

Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit betreten die beiden langjährigen Freundinnen Neuland. Die Idee, sich gemeinsam selbstständig zu machen, ist erst einige Monate alt. Die 49-jährige Tossenserin und die 41-jährige Nordenhamerin haben intensiv das Internet durchforstet – bis sie auf die Seite von Senior aktiv stießen. Dabei handelt es sich um ein junges Franchise-Unternehmen, das seinen Sitz in Hamburg hat und weitere Filialen in Bückeburg, Bad Bevensen und Schleswig. Von der Idee, praktische Dinge zu verkaufen, die das Leben von Senioren und Menschen mit Handicap erleichtern, waren sie sofort begeistert. Sie besuchten die Zentrale von Senior aktiv, machten sich in einer Schulung mit den Produkten vertraut. Und nun sind es nur noch wenige Tage bis zu Eröffnung des eigenen Ladens.

Das Sortiment reicht von Geh- und Lesehilfen über Geschirr, Besteck, Handys mit XXL-Tastaturen, speziellem Senioren-Geschirr bis hin zu sprechenden Weckern und Armbanduhren. „Es gibt in diesem Bereich eigentlich nichts, was es nicht gibt“, sagt Ulrike Kruse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim bloßen Verkaufen soll es nicht bleiben. Die beiden Frauen haben noch viele weitere Ideen für ihr Geschäft, das auch zu einer Art Treffpunkt für ältere Menschen werden soll. „Die Kunden können hier Kaffee trinken. Wir wollen Bastelnachmittage, Sing- und Vorlesestunden und vieles mehr auf die Beine stellen“, sagt Ulrike Kruse.

Erfahrung im Verkauf

Die 49-Jährige gelernte Pharmazeutisch Technische Angestellte hat früher unter anderem in der Apotheke gearbeitet. Sie hat also Erfahrung im Verkauf. Das gilt auch für Astrid Nimptsch, die bei Markant in Tossens an der Kasse saß. Die Aussicht, demnächst gemeinsam einen eigenen Laden zu führen, erfüllt die beiden Quereinsteigerinnen mit großer Vorfreude. Sie sind sich sicher, damit eine Marktlücke in Nordenham zu schließen. „Denn für Senioren wird in der Stadt nicht viel angeboten“, sagt Astrid Nimptsch.

Anfang September hatten die Frauen begonnen, den Laden an der Friedrich-Ebert-Straße zu renovieren. Die Familie und Freunde haben mit angepackt. Tag für Tag trudelt nun die Ware ein. Und Tag für tag steigt die Spannung bei den beiden Unternehmerinnen. Am Freitag vor dem Ochsenmarkt ist Eröffnung. Die geplanten Geschäftszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 12.30 Uhr.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.