• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Aljo begrüßt Auszubildende

06.08.2013

Berne Sechs Auszubildende starteten am 1. August im Traditionshandwerksunternehmen Aljo in Berne ihre berufliche Zukunft. Dabei begannen Michelle Bach, Rouben Frerichs, Tim Gorath und Jan-Ole Kohlhorst ihre Ausbildung zum Feinwerkmechaniker. Zum Zerspanungsmechaniker wird sich Mario Schau ausbilden lassen, und als Bürokaufmann begann Tim Buntrock die Ausbildung.

Insgesamt werden derzeit 25 Auszubildende in vier Lehrberufen bei der Firma Aljo in Berne beschäftigt. Der Grundstein für eine gute Ausbildung wird in der Lehrwerkstatt gelegt. Hier werden die Auszubildenden intensiv mit den Grundfertigkeiten, die man im Metallhandwerk beherrschen muss, geschult. Nach drei Monaten gehen die Auszubildenden in die jeweiligen Fachabteilungen und werden hier mit den einzelnen Arbeitsprozessen an den jeweiligen Produkten vertraut gemacht.

Arbeitsprozesse mit technischen oder theoretischen Hintergrund, die bei Aljo nicht vermittelt werden können, werden in überbetrieblichen Unterweisungen im Berufsbildungszentrum Brake vermittelt.

Ausbildung hat bei der Firma Aljo einen hohen Stellenwert. Mit der intensiven Vermittlung von Inhalten im Unternehmen wird der Grundstein für einen guten Handwerker gelegt. Mit diesem Hintergrund erzielten Prüflinge sehr gute Ergebnisse bei den Abschlussprüfungen.

Mit der Ausbildung leistet das Berner Unternehmen einen wichtigen Beitrag für junge Menschen, sich eine berufliche Perspektiven zu erarbeiten. In der Vergangenheit wurden viele ehemalige Auszubildende als feste Mitarbeiter übernommen. ->


Mehr Infos unter   www.aljo.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.