• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

ADVENTSKALENDER: Alle Wege führen zur Krippe

02.12.2008

NORDENHAM Die drei Weisen aus dem Morgenland begaben sich gemeinsam auf die Suche nach dem König der Könige. Sie folgten dem Kometen und standen schließlich an der Krippe in einem Stall in Bethlehem. Die verschlungenen Pfade und das Ziel der Reise illustriert das zweite Fensterbild mit dem Titel „Herbergssuche“ der Adventskalenderaktion des Kinderschutzbundes Nordenham, das am Montag geöffnet worden. Rund 100 Zuschauer hatten sich vor dem Hotel am Markt eingefunden und hörten zunächst die Geschichte über die drei Weisen, die Helmut Frerichs vortrug.

Im Anschluss erläuterte die Caritas-Kreisgeschäftsführerin Henriette Eichner das Fensterbild, das im Mehrgenerationenhaus entstanden ist. Das Thema der Herbergssuche hatte Brigitte Beck im Offenen Treff der Einrichtung an der Viktoriastraße aufgegriffen. Sie malte zunächst Skizzen auf Sperrholz und bat die Besucher um Mithilfe. Mit der Laubsäge machten sich diese daran, Figuren, Palmen, Kamele und den Stall auszusägen. Die liebevoll gestalteten Arbeiten wurden sodann aufgeklebt.

Für die gelungene Ausführung dankte Christine Sassen-Schreiber, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, den engagierten und eifrigen Helfern. Einen Beitrag zur festlichen Atmosphäre steuerten auch drei Mitglieder des Nordenhamer Posaunenchores bei. Emily Saunders, Daniel Fricke und Tobias Patzke hatten zu Beginn das Weihnachtslied „O du fröhliche“ angestimmt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Abschluss lud Henriette Eichner die Zuschauer für Dienstag, 23. Dezember, ein. Um 18.30 Uhr werde dann im Schaufenster des Hotels etwas Wunderbares geschehen, sagte sie geheimnisvoll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.