• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sielacht: Alten folgen neue Mitglieder

16.04.2016

Moorriem Der Verbandsausschuss ist für die Moorriem-Ohmsteder Sielacht (MOS) wichtig, er ist die Vertretung der Verbandsmitglieder, die den Vorstand wählt, über den Haushalt beschließt und den Vorstand in allen wichtige Angelegenheiten berät. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist es die Aufgabe der MOS, die Verbandsgewässer zu unterhalten und für die Entwässerung zu sorgen.

Auf der kürzlich durchgeführten konstituierenden Sitzung im Eckflether Kroog wurden folgende Mitglieder neu in den Ausschuss gewählt: Karsten Thümler für den Wahlbezirk Neuenbrok-Nordermoor-Birkenheide, Holger Gloystein für Dalsper-Burwinkel, Henning Meyer-Helms für Wahnbek/Etzhorn, Jürn Diers und Cord Hotes für Ohmsteder Feld und Donnerschweer Feld.

Verbandsvorsteher Jürgen Büsing händigte den neuen Ausschussmitgliedern die Verbandssatzung und den Haushaltsplan 2016 aus. Auf eigenen Wunsch beziehungsweise aus Altersgründen schieden die Ausschussmitglieder Jürgen Wittje, Gerold Gloy-stein, Dirk Meyer-Helms, Helmut Diers und Klaus Hollwege aus ihren Ämtern aus. Die MOS dankte ihnen jeweils mit einer Anerkennungsurkunde und einem Präsent.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Anschluss fand eine Bereisung des Verbandsgebietes statt. Dabei erläuterte Jürgen Büsing vor allem den neuen Ausschussmitgliedern die zurzeit laufenden oder in Kürze anstehenden Unterhaltungsarbeiten an Gewässern und Anlagen der Sielacht.

Das Verbandsgebiet umfasst eine Fläche von 14 000 Hektar, darin zwei Mündungsschöpfwerke, fünf Sielbauwerke, zwölf Zubringerschöpfwerke und vier Regenrückhaltebecken. Als einzige Sielacht in Deutschland unterhält die MOS zusätzlich noch ein 150 Kilometer langes Wirtschaftswegenetz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.