• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG: Amt des 3. Vorsitzenden bleibt weiter unbesetzt

03.03.2005

ABBEHAUSEN ABBEHAUSEN/EB - In unveränderter Besetzung geht der Vorstand des Schützenvereins Abbehausen die kommenden Aufgaben an. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins bestätigten die Schützen alle Führungsmitglieder in ihren Ämtern. Weiter unbesetzt bleibt indes das Amt des 3. Vorsitzenden. Wie schon in den vergangenen Jahren fand sich kein geeigneter Kandidat für den Posten.

In seinem Jahresbericht hob der 1. Vorsitzende Hergen Albers vor allem die gelungenen Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Schützenvereins im Oktober 2004 hervor. Der Erfolg des Kommers mit anschließendem Jubiläumsball sei vor allem ein Verdienst der vielen freiwilligen Helfer gewesen, bei denen sich Albers nochmals herzlich bedankte.

Aber nicht nur beim Feiern, auch beim Schießen hatten die Abbehauser einiges zu bieten. Der 1. Sportleiter Ewald Hullmann berichtete bei der Jahreshauptversammlung von zahlreichen Kreismeistertiteln, die der Verein 2004 gewonnen hat. Der erfolgreichste Schütze war Hullmann selbst. Er sicherte sich bei den Bezirksmeisterschaften den Titel und verpasste später nur knapp die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ähnlich positiv verlief die Entwicklung bei der Bogenabteilung – zurzeit immerhin die größte aktive Sparte des Schützenvereins. Auf Kreis- und Bezirksebene seien gute Erfolge zu verzeichnen gewesen, berichtete Abteilungsleiter Klaus Lange.

Auf der Jahreshauptversammlung richteten die 23 anwesenden Mitglieder den Blick aber auch nach vorne. Im Mittelpunkt des Interesses stand der anstehende Umbau der Schießsportanlage. Hier seien allerhand Baumaßnahmen notwendig, um den Schießbetrieb für Feuerwaffen und Schwarzpulverschießen aufrecht erhalten zu können, hieß es. Die Details für die einzelnen Bauabschnitte sollen in rund zwei Monaten bei einer Informationsveranstaltung präsentiert werden.

Zu Änderungen soll es auch beim Schützenfest kommen. Statt wie bisher im Saal des Dorfkrugs, will der Verein seine Feier künftig auf der Schützenhausterrasse veranstalten.

Für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Abbehausen wurde Gerold Spiekermann geehrt. Carsten Struß, Sabine Walter und Georg Hage erhielten eine Auszeichnung für ihre 25-jährige Mitgliedschaft, Jörg Rittmann, Werner Pichel und Michael Kleemeyer für ihre 10-jährige. Darüber hinaus bekamen Anton Janßen, Konrad Hahnel und Kurt Poppe je eine goldene Ehrennadel für 40-jährige Zugehörigkeit zum Deutschen Schützenbund. Eine silberne Ehrennadel für 25 Jahre ging an Günter Frerichs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.