• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Bardenflether Tb: Anbau in Eigenleistung geplant

16.05.2012

ELSFLETH Die Väter von Steffen Naber und Dennis Oltmanns sind dem Bardenflether Turnerbund (BTB) eng verbunden. Da war es nicht verwunderlich, dass beide ihre Söhne bereits im Verein anmeldeten, als diese noch gar nicht geboren waren. Das war 1987. Nun wurden Steffen Naber und Dennis Oltmanns für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Ebenfalls seit einem Vierteljahrhundert im Verein sind Renate Vahrenkamp, Wolfgang Jewa, Günther Heyne, Hans Hermann Folkens, Claudia Büttner, Lutz Maerker, Heike Folkens und Jürgen Janßen aus Eckfleth.

Die Vorsitzenden Heinz Folkens und Linda Speckels ehrten auf der Jahreshauptversammlung im Eckflether Kroog außerdem Hartwig Beyer, Jürgen Janßen aus Dalsper und Peter Rogge, die bereits seit 40 Jahren im Verein sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einstimmig wurde von den 50 anwesenden BTB-Mitgliedern eine Beitragserhöhung beziehungsweise Angleichung beschlossen. Geplant ist in diesem Jahr ein Anbau in Eigenleistung an die Eckflether Turnhalle, um allen Gruppen vernünftige Trainingsbedingungen bieten zu können.

Sportlich setzt der Verein weitere interessante Akzente. So wurde von Maike Köhler gerade eine Anfängervolleyballgruppe für Kinder ins Leben gerufen. Und die Entscheidung von Claudia Dierks, im Herbst vergangenen Jahres die Mutter-Kind-Turngruppe von Gisela Koopmann zu übernehmen, weil diese sich sonst aufgelöst hätte, war richtig: Viele neue Kinder sind seitdem hinzugekommen, berichtete Dierks. Dafür sprach ihr der Vorstand einen besonders herzlichen Dank aus.

Ob Tischtennis, Damenturnen oder Fußball: Das Vereinsangebot wird gut angenommen, berichteten die jeweiligen Spartenleiter. Die Fußball A-Jugend, von Ingo Luers als „Flaggschiff des Vereins“ bezeichnet, wechselt nun in den Erwachsenenbereich, folglich wird eine neue Herrenmannschaft des BTB aufgestellt. Auch Veranstaltungen wie das Sportwochenende oder „Batu Bunta“, das erfolgreich wieder belebte Kostümfest, waren nach Angaben des Vorstands „ein voller Erfolg“.

Einen kleinen Wermutstropfen gab es von Hans Georg Dibbern: Er berichtete dass der 87-jährige Martin Nautze das aktive Tischtennisspielen aufgegeben hat.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.