• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Soziales: 2200 Euro für Familien mit krebskranken Kindern

15.03.2018

Atens Kurz vor Start der Urlaubswoche für Familien mit krebskranken Kindern kann sich der Verein Fussel – Hilfe für krebskranke Kinder – noch über eine finanzielle Unterstützung freuen. Denn Kassenwartin Doris Ratjen nahm nun einen (symbolischen) Scheck von Edeka-Center-Inhaber Gunnar Lehrke und seiner Hauptkassiererin Petra Ludwig entgegen.

Genau 2199,52 Euro kamen für den Verein zusammen. Das Geld stammt aus der Pfandbon-Sammel-Aktion. „Neben dem Pfandautomaten hängt eine Box. In die können die Kunden, die spenden möchten, ihren Pfand-Bon hinein stecken“, erklärt Gunnar Lehrke. Meist seien es eher kleinere Beträge, die gespendet werden, berichtet er.

Gunnar Lehrke und seine Mitarbeiter überlegen, noch eine zweite Box aufzuhängen, in der für eine andere Organisation gespendet werden kann. Doch noch steht nichts Konkretes fest, sagt er. Der Kontakt zum Verein Fussel sei vor mehreren Jahren geschlossen worden. „Wir haben sofort gesagt, das ist genau das, was wir unterstützen wollen“, erinnert sich der Inhaber.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sehr zur Freude des Vereins, denn hier ist natürlich jeder Cent hilfreich. Auch diese Spende soll in die Urlaubswoche für Familien mit krebskranken Kindern fließen. In jedem Jahr in der Osterzeit lädt der Verein zwölf bis 15 betroffene Familien aus der Region ein. Normalerweise werden sie in den Ferienhäusern des Centerparcs in Tossens untergebracht, doch weil dort zurzeit renoviert wird, sind die Familien in diesem Jahr in Burhave untergebracht. Der Verein bietet den Familien neben dem Urlaub auch noch einige Aktionen an.

Aber auch außerhalb der Urlaubswoche stehen die Mitglieder des Vereins den Familien natürlich mit Rat und Tat und wenn möglich auch mit finanzieller Unterstützung zum Beispiel für Fahrtkosten zur Seite.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.