• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

LISSY: Auf Heimreise lange Strecken unter Vollzeug gesegelt

02.08.2006

[SPITZMARKE]ELSFLETH ELSFLETH/EB - Kapitän Johannes Reifig berichtet: „Die wunderschöne schwedische Hauptstadt mit ihrer Altstadt, das Vasamuseum und weitere Sehenswürdigkeiten werden besucht. Einige machen auch eine Bootsfahrt auf den Mälaren. Am frühen Sonntagmorgens heißt es dann Abschied nehmen und wieder genießen wir die einmalige Passage des Schärengartens, den wir nun über seine Nordroute passieren, denn unser nächstes Ziel heißt Mariehamn auf den Åland-Inseln. Da der Seetörn nur ca. 35 Seemeilen ausmacht, entschließen wir uns abends noch zwischen den Schären zu ankern und eine Cocktail- und Grillparty auf dem Achterdeck zu veranstalten.

Früh am nächsten Morgen wurde der Anker wieder gehievt. An Segeln war leider nicht zu denken, da der Wind gänzlich ausblieb, dafür sich die See aber in pottendicken Nebel hüllte. Auf den Åland Inseln besteht auch für unsere kleine Lissy Lotsenpflicht, was unter diesen Umständen auch sehr vom Kapitän begrüßt wurde, denn das Motorengeräusch des herrannahenden Lotsenversetzers war weitaus früher zu hören als das orangefarbene Boot zu sehen war. Doch mit Erreichen Mariehamns löste sich der Nebel auf und es bot sich ein prachtvoller Blick auf diesen herrlichen Naturhafen. Kaum war die Lissy sicher fest, gingen auch schon die ersten an Land. Einige suchten sich auch eine schnuckelige Badebucht und nutzten so das traumhafte Wetter.

Die Rückfahrt nach Warnemünde begann früh morgens am 25. Juli. Der Nebel hatte sich gänzlich gelichtet und so sahen wir bei der Ausfahrt das, was beim Einlaufen nur auf dem Radarschirm zu erahnen war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Überfahrt bescherte uns wechselndes Segelwetter. Lange Strecken konnten wir aber unter Vollzeug und mit einer rauschenden Fahrt bis über acht Knoten zurücklegen. Unter den bisherigen Umständen war das mal eine erfrischende Segelerfahrung für uns. Da auf den Åland-Inseln kein Frischwasser aufgefüllt wurde, mussten wir die Heimreise über daran sparen. Das Duschen wurde eingeschränkt und dafür während der Flautenstrecken in der bis zu 24°C warmen Ostesee gebadet. So macht man aus der Not eine Tugend.

Warnemünde begrüßt uns mit Regen. Was uns aber beim Reinschiffmachen sehr entgegen kommt. In dem schönen Ostseehafen müssen die meisten unsere liebe Lissy verlassen. Auch ich werde das Kommando an Kapitän Paul Dahl übergeben und per PKW die Heimfahrt antreten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.