• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Auszubildende werden freigesprochen

10.12.2009

RODENKIRCHEN Wieder mit der Freisprechungsfeier für die Auszubildenden in den landwirtschaftlichen und hauswirtschaftlichen Berufen verbunden ist der traditionelle „Ball der Landwirtschaft“, der am Sonnabend, 12. Dezember, ab 20 Uhr in der Markthalle in Rodenkirchen stattfindet.

Gemeinsame Veranstalter dieses gesellschaftlichen Ereignisses sind der Beratungsring, der Maschinenring, die Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauenvereine, die Kreislandjugend und der Kreislandvolkverband Wesermarsch sowie die Bezirksstelle Oldenburg-Nord der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Vereine ehemaliger Schüler der Landwirtschaftsschule Brake.

Die obligatorische Festrede hält diesmal Kirsten Buchmann, stellvertretende Leiterin des Berufsschulzentrums Brake. Neben den Meisterbriefen und Abschlusszeugnissen für die Hauswirtschafterinnen und Landwirte werden während des Festaktes auch die Unternehmerbriefe den Absolventen des BUS-Kurses (Bauern-Unternehmer-Seminar) überreicht.

Zum „Ball der Landwirtschaft“ eingeladen sind alle, die sich der Landwirtschaft und der jungen Generation verbunden fühlen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die bekannte „Late-Night-Showband“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.