• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Backofen auf Birkenplatz einsatzbereit

12.02.2014

Rüdershausen Der neu gewählte 1. Vorsitzende des Bürgerverein Rüdershausen, Gerd Struß, ist bereits seit vielen Jahren im Verein aktiv. Im NWZ -Gespräch teilt er mit, dass er möglichst alle Vereinsmitglieder bei seiner Arbeit mit einbinden will. „Eine gute Gemeinschaft ist die Grundlage. Der Vorstand muss alle unter einen Hut bringen“, sagt der 64-jährige Landwirt aus Barghorn.

In der nächsten Versammlung am Dienstag, 11. März, 19.30 Uhr, im Vereinsraum, will man die Planungen für das Birkenfest sowie die Beteiligung an den Fest-Umzügen voranbringen. Beim Burgdorf-Jubiläum, bei den Mittelalter Tagen von Ovelgönne sowie bei den Festumzügen zum Pferdemarkt und zum Markt in Rodenkirchen werde man sich einbringen.

Das Birkenfest wird am 9. und 10. August gefeiert. Wie im Vorjahr soll es unter anderem ein Rasenmäher-Pulling geben.

Am 29.Mai (Himmelfahrtstag) wird ein Gottesdienst mit einem Backtag auf dem Birkenplatz vorbereitet. Arbeitseinsätze zum Herrichten und Instandhalten vom Birkenfest werden den Mitgliedern kurzfristig mitgeteilt. Dort ist auch das Anlegen eines Kräutergartens geplant. Eine größere Präsenz strebt der Verein mit dem Auftritt auf der Homepage an. Derzeit sind im Bürgerverein 48 Haushalte (Vorjahr 46) organisiert. Hinzu kommen noch 13 Einzelpersonen.

Der Birkenplatz kann auch von Vereinen und Gruppen zur Rast genutzt werden. Dazu kann gegebenenfalls der Backofen angeheizt werden. Anmeldungen dazu nimmt der Vorsitzende Gerd Struß unter Telefon   04483/383 entgegen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.