• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Verein: Bahnhofsfreunde zählen 30 Mitglieder

02.05.2016

Brake Einstimmig wurde Anne Saueressig zur Vorsitzenden des Vereins Erhalt des Braker Bahnhofs gewählt. Während der Jahreshauptversammlung des Vereins wurden auch die bisherigen Amtsinhaber allesamt einstimmig wiedergewählt. Neben Anne Saueressig gehören der 2. Vorsitzende Erich Speckels, der Kassenwart Jürgen Boom, der Schriftführer Udo Gärtner und die beiden Kassenprüfer Ernst Juranek und Klaus Jürgensen zum Vorstand.

Anne Saueressig berichtete, dass der Verein derzeit 30 Mitglieder habe und von zahlreichen Helfern bei den verschiedenen Veranstaltungen unterstützt werde. „Es ist schön, dass wir so viele Freunde gefunden haben, die sich für das alte Braker Bahnhofsgebäude einsetzen“, freut sich die Vorsitzende.

Im vergangenen Jahr hatte der Verein im Mai den Nachtflohmarkt, im September ein Sommerfest und im November einen Hobby- und Kleinkunstmarkt organisiert. Künftig will der Verein auch weitere Flohmärkte im Bahnhofsgebäude organisieren, da diese bei Betreibern und Gästen sehr gut ankamen. Nur beim Sommerfest soll das Konzept geändert werden. Auch ein Frühschoppen mit Musik an einem Sonntagvormittag, eine Eisenbahnbörse mit Ausstellung und Verkauf sowie ein Spargelessen für die Mitglieder im Mai/Juni stehen auf dem Programm für das laufende Jahr. Ferner soll die Homepage des Vereins weiter aktualisiert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derzeit steht das Bahnhofsgebäude durch den Eigentümer Karl-Heinz Kaiser zum Preis von 175 000 Euro zum Verkauf (die NWZ  berichtete). Der Verein hatte dem Eigentümer ein Angebot unterbreitet, das jedoch abgelehnt wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.