• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sven Wiesner bleibt Vorsitzender

15.02.2018

Berne Sie müssen sich nicht verstecken mit ihren Zuchten. Auch im vergangenen Jahr haben die Stedinger Rassegeflügelzüchter bei Ausstellungen wieder gut mitgemischt, verdeutlichte auf der Jahreshauptversammlung der Bericht von Sven Wiesner. Für die rege Aktivität, durch die sich der Verein auszeichnet, dankte der Vorsitzende den vielen Mitgliedern, die sich im Gasthaus Schütte zu der Veranstaltung eingefunden hatten. Mit genau 100 Mitgliedern ist der Stedinger Rassegeflügelzuchtverein der größte im Kreisverband Oldenburg-Nord.

Gut gewirtschaftet wurde in den vergangenen Monaten, freute sich Sönke Janßen über den gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert verbliebenem Kassenstand. Deutlich erschwert wurde dem erst 2017 ins Amt gewählten Kassenwart die Arbeit allerdings durch die vielen zu erfüllenden Formalitäten. Bis heute sei es ihm, da er privat bei einer anderen Bank sei, nicht gelungen, einen Onlinezugriff auf das Vereinskonto zu bekommen, bedauerte er.

Jugendsprecher Moritz Blankemeyer wurde zum Leiter der Jugendabteilung ernannt. Jugendarbeit solle aber nicht nur Sache eines Einzelnen sein, hieß es. Vielmehr wollen alle Ansprechpartner sein, wenn es Interesse oder Fragen zu den verschiedenen Tieren gibt – ein Prinzip, das sich offenbar bestens bewährt hat. Zwölf Kinder und Jugendliche gehören dem Verein an.

Große Diskussionen löste der Vorschlag des Vorsitzenden aus, dem Verband zur Arterhaltung von Zier- und Wildgeflügel (VZI) beizutreten. Mit Blick auf die nächste Geflügelpest hielt Lars Steenken, Mitglied und Vorsitzender des Landesverbands, den Beitritt zum wissenschaftlichen Geflügelhof für die Interessenvertretung privater Geflügelzüchter für sinnvoller. Das Thema soll bei den kommenden Monatsversammlungen vertieft werden.

Bei den anstehenden Wahlen waren sich alle Anwesenden einig: Sven Wiesner soll auch künftig den Vorsitz haben und Schriftführerin bleibt Sarah Bruns. Die Anzahl der Beisitzer wurde um eine Person erhöht. Lasse Wiesner wird zusammen mit Edeltraud Wyludda, Tina Brünjes sowie Hanno Gierke, der sich um die Internetpräsenz kümmert, den Vorstand unterstützen.

Als neuer Ersatzkassenprüfer gewählt wurde Jens Zimmermann. Ringverteiler bleibt der Ehrenvorsitzende Heinke Steenken, der als Ausstellungsleiter sehr zufrieden mit der Geflügelschau im Oktober war. Obwohl am Samstag der Eintritt frei war, fanden auch am Sonntag sehr viele Interessierte den Weg in die Comeniusschule, zog er Bilanz.

Die Vorbereitungen für die diesjährige Ausstellung, die dem verstorbenen Ehrenvorsitzenden Herbert Holscher gewidmet werden soll, laufen bereits. Sie wird am 13. und 14. Oktober stattfinden.

Die nächste Landesverbandstagung ist am 10. März. Das Grillen ist am 16. Juni geplant, genau wie die Teilnahme an den Landtagen Nord in Wüsting am letzten Augustwochenende.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.